Mein Selbsttest errät Dir, welche sexy Location zu Dir passt
© bns124 – istockphoto.com
Beitrag teilen:

Großer Selbsttest: Welcher erotische Service passt zu mir?

am

Die Welt der Erotik ist wie ein Jahrmarkt. Bunt, aufregend, abwechslungsreich und an jeder Ecke wartet eine andere Leckerei darauf, gekostet zu werden. Wer alles ausprobieren will, braucht eine gewaltige Libido – und eine gut gefüllte Brieftasche. Aber wahrscheinlich ist das gar nicht die Frage, oder? Du brauchst einen Guide zu den verschiedenen Arten der erotischen Dienstleistung. Aber dafür hast Du ja mich und meinen Selbsttest für Bordellbesucher und alle, die es werden wollen!

Frage 1: Vor Ort oder online?

Die erste Frage lässt sich sicher leicht beantworten: Möchtest Du ein körperliches Erlebnis in Anwesenheit einer anderen Person?

Wer an die Rotlichtszene denkt, hat wahrscheinlich direkt die Damen in den Schaufenstern von Amsterdam im Kopf. Aber Sexarbeit hat viele Facetten. Neben dem Bordell oder dem Laufhaus gibt es noch viele andere Geschäftsideen rund um Sex und Sinnlichkeit. Sexy Livecams, Telefonerotik oder erotische Briefwechsel per Mail oder SMS regen das Kopfkino an. Und um getragene Unterwäsche zu kaufen, musst Du ebenfalls keinen Schritt vor die Tür setzen.

Du siehst: Für einige Dienstleistungen musst Du das Haus gar nicht verlassen. Das hat durchaus seine Vorteile:

  • Du bist unabhängig von Pandemien und sonstigen Geschehnissen.
  • Deine Anonymität bleibt gewahrt, niemand kann Dich sehen.
  • Digitale Erotikangebote sind meist günstiger.
  • Kein Smalltalk, keine direkte Interaktion, wenn Du das nicht magst.
  • Du kannst zu Hause bleiben und musst Dir keine Gedanken über die Barrierefreiheit machen.

Natürlich erfüllen Online-Angebote ein völlig anderes Bedürfnis als der klassische Sex. Leidenschaftliche Zungenküsse und intime Berührung bei der Massage funktionieren über das Internet einfach nicht. Aber wenn Du neues Futter für die Fantasie haben willst, kann eine angeregte und anregende Plauderei genau das Richtige sein.

Die besten Angebote, wenn Du ein körperliches Erlebnis suchst:

Die besten Angebote, wenn Du online Sex haben willst:

  • Camsex-Portale
  • Kleinanzeigen für Sex-Chats
  • Telefonsex
  • Online-BDSM und Fernerziehung

Frage 2: Sex oder etwas anderes?

Sex ist nicht gleich Sex. Unter dem Begriff stellt sich jeder Mensch etwas anderes vor. Klar, Geschlechtsverkehr Penis-in-Vagina gehört definitiv dazu. Aber was ist mit dem Vorspiel? Erotischen Fantasie-Szenarien ohne Sex? Intimmassagen und Oralsex?

Neben diesen Grauzonen gibt es auch noch Angebote, die definitiv kein Sex sind, aber durchaus erotisches Potenzial haben. Ein schönes Dinner mit einer Highclass-Escortdame ist auch ohne anschließende Private Time im Hotel eine aufregende Erfahrung. Und welcher Mann könnte einem Junggesellenabschied im Tabledance-Club widerstehen?

Die Grenzen sind fließend. Es muss nicht immer das Rein-Raus im Bordell sein. Sexarbeiterinnen bespielen die ganze Palette an zwischenmenschlicher körperlicher Interaktion. Ich kann jedem Mann nur raten, sich auf neue Erfahrungen einzulassen.

Es muss nicht immer nur Sex sein! Du könntest eine Escortdame auch „nur“ für einen schönen Ausflug buchen. (Bildnachweis: © AleksandarGeorgiev – istockphoto.com)

Die besten Angebote, wenn Du Geschlechtsverkehr haben willst:

  • FKK-Club
  • Bordell oder Eros-Center
  • klassisches Escort-Date
  • Terminwohnung
  • Swingerclubs (mit Abstrichen, weil oft kein Sex zustande kommt)

Die besten Angebote, wenn Du KEINEN Geschlechtsverkehr willst:

Frage 3: Hart oder zart?

Okay, es steht fest: Du willst Sex. Oder wenigstens ein intensives, körperliches Erlebnis. Dann folgt direkt die nächste Frage: Bumsen oder Liebe machen?

Jeder Sex ist einzigartig. Es gibt eine riesige Bandbreite zwischen kuscheligem Girlfriend-Sex und der schnellen Triebbefriedigung. So geht es nicht nur Dir, auch die Anbieterinnen haben unterschiedliche Vorlieben und Abneigungen. Selbst innerhalb eines Clubs triffst Du wahrscheinlich auf Schmusekatzen und Spanking-Fans.

Du solltest Dir also vorher die Frage stellen, in welche Richtung das Erlebnis gehen soll. Dann kannst Du auch viel selbstbewusster nach einer passenden Spielgefährtin fragen, die ähnliche Vorstellungen hat wie Du.

Die besten Angebote, wenn es Dir um die Zärtlichkeit geht:

  • Kuschel-Sex im Bordell (auf Wunsch)
  • Dinner-Dates mit einer Dame vom Escort-Service
  • Tantramassage
  • Sexualbegleitung

Die besten Angebote, wenn Du es deftig und direkt magst:

  • Harter Sex im Bordell (aus Wunsch)
  • Sex-Partys im Swingerclub
  • Laufhaus
  • (Fast) alle Arten von BDSM und Femdom

Frage 4: Tagesausflug oder schneller Sex?

Welcher Service darf es sein? (Bildnachweis: © miljko – istockphoto.com)

Wie viel Zeit hast Du für Dein Abenteuer? Eine einfache Frage, die manche Angebote mehr oder weniger attraktiv machen kann.

Ein klassischer Bordellbesuch dauert etwa 30 bis 45 Minuten. Das lässt sich in der Mittagspause bequem unterbringen. Aber andererseits ist das ein recht kurzer Service. Geschlechtsverkehr in ein oder zwei Stellungen, maximal noch etwas Oralsex, und dann musst Du auch schon wieder gehen.

Ein richtiger Sex-Tagesausflug dagegen bietet Dir genug Chancen, Dich seelisch und körperlich zu entspannen. Im Saunaclub kannst Du erst an der Bar sitzen und mit einer schönen Frau plaudern, Dir dann etwas vom Buffet nehmen und Dich dann erst sexuell verwöhnen lassen. Das hat einen ganz anderen Erholungseffekt als der Quickie im Laufhaus.

Die besten Angebote, wenn Du viel Zeit mitbringst:

  • Saunaclub mit Tageskarte
  • längeres Escort-Date
  • Swingerparty

Die besten Angebote, wenn es schnell gehen soll:

  • Bordell (45 Minuten)
  • Terminwohnung (30 bis 45 Minuten)
  • Laufhaus (15 bis 30 Minuten)
  • Callgirl ins Hotel bestellen (30 Minuten + Anfahrt)

Frage 5: Günstig oder exklusiv?

Die Brieftasche entscheidet mit. Klar, wenn ich könnte, ich würde mir jeden Tag ein Topmodel als Escort buchen. Aber das geht doch ziemlich ins Geld. Da muss man(n) sich schon entscheiden: Hirn oder Hoden?

Teuer heißt nicht unbedingt besser, aber mindestens exklusiver, entspannter und länger. Clubs im hochpreisigen Sortiment bieten Dir mehr Annehmlichkeiten, ein üppiges Buffet und einen guten Wellnessbereich. Beim Sex entscheidet eher die zwischenmenschliche Ebene. Du kannst für 75 Euro ein tolles Erlebnis haben, während bei einem Date für 4000 Euro die Chemie nicht stimmt.

Vernünftig ist es, sich ein Budget für Rotlicht-Abenteuer zu setzen. Wie gut das bestückt ist, hängt von Deinen finanziellen Möglichkeiten ab. Versuche eine gute Balance zu finden, damit Du auch in zwei Jahren noch ins Bordell gehen kannst und nicht vor dem Ruin stehst.

Du hast unerwartet Geld bekommen oder lange auf ein besonderes Erlebnis gespart? Na dann, lasse es krachen!

Die besten Angebote, wenn Du ein großes Budget hast:

Die besten Angebote, wenn Du günstig Sex haben willst:

  • Laufhaus
  • private Sex-Anzeigen
  • Callgirls mit Hotelbesuchen
  • Online-Sex vor der Webcam
  • (Semi)öffentliche BDSM-Partys

Clubs in Deiner Nähe

Selbsttest Erotische Angebote: Was passt zu Dir?

Die Fragen in meinem Selbsttest helfen Dir dabei, ein Gefühl für die verschiedenen Angebote im Rotlichtbereich zu bekommen. Vielleicht wusstest Du gar nicht, dass es X oder Y als Dienstleistung überhaupt gibt. Und ich erhebe keinen Anspruch darauf, die ganze Welt der Sexarbeit umfassend abzubilden! Es gibt ausgefallene Orgien, Gangbang-Partys, Pornodrehs und Online-Angebote, die Deine Fantasien ebenfalls erfüllen könnten.

Du hast jetzt eine bessere Vorstellung davon, wie Dein erotisches Abenteuer aussehen könnte? Dann starte jetzt die Suche im Redlight-Guide nach passenden Clubs und Locations in Deiner Umgebung! Mit wenigen Klicks findest Du ganz diskret die besten Angebote in Deiner Nachbarschaft.


Mehr zu dem Thema lesen

Domina-StudioSpanking ist ein Sex-Klassiker und kann auch im Bordell ausgelebt werden

Alles, was Du über Spanking wissen musst

Meine Tipps machen Dich schlagfertig! Ich erkläre Dir in meinem Sex-Blog, was Spanking ist, wie es funktioniert und ob Du das erotische Spiel mit den Schlägen im Bordell oder SM-Studio ausleben kannst.

Domina-Studiower seine fetische herausfinden will, muss viel ausprobieren.

Fetische herausfinden: So lernt die Domina, wie sie Dich quälen kann

Wer seine Fetische herausfinden will, steht vor einem Meer an Perversionen, Fantasien und Möglichkeiten. Ich verrate Dir in meinem Sexblog, wie eine Domina die Fetische ihrer Kunden herausfindet und was Du daraus lernen kannst!

Domina-StudioBei der Keuschhaltung liegt der Schlüssel zu Deiner Lust in den Händen der Domina.

Keuschhaltung: Enthaltsamkeit in den Händen der Domina

Bei der Keuschhaltung liegt der Schlüssel zu Deiner Lust in den Händen der Domina. Der kontrollierte Kontrollverlust ist ein riesiger Kink für uns Männer. In meinem Sex-Blog erfährst Du, wie Deine Herrin dafür sorgt, dass Du enthaltsam bleibst.

Domina-StudioErotische Rollenspiele bietet viel Potenzial für deine Fantasien

Erotische Rollenspiele: 6 beliebte Szenarien, die Du online ausprobieren kannst

Lust auf eine exklusive Vorstellung in Deinem Kopfkino? Bei einem erotischen Rollenspiel gibt es keine Grenzen. Ich habe für Dich 6 beliebte Szenarien gesammelt, die sich hervorragend für erotische Rollenspiele per Mail oder Telefon eignen.

Domina-StudioWeibliche Dominanz ist ein fesselndes thema

Weibliche Dominanz: Die Welt der dominanten Frauen

Das Spiel von Macht und Unterwerfung ist fest in weiblicher Hand. Dominas kümmern sich um Fetische und Fantasien, in denen sich Männer hingeben dürfen. Ich verrate Dir in meinem Sex-Blog alles über weibliche Dominanz.

Domina-StudioFindom oder finanzielle Dominanz ist ein Fetisch, der sich um Macht und Kontrollverlust dreht.

Findom: Alles, was Du über finanzielle Dominanz wissen musst

Gehörst Du zu den Männern, die schönen Frauen gern Geschenke machen? Dann könnte finanzielle Dominanz ein spannender Kink für Dich sein. Aber es gibt auch Risiken. Ich verrate Dir in meinem Sex-Blog alles, was Du über Findom und Finanz-Dominas wissen musst.

Domina-StudioFernerziehung von der Domina passiert via Telefon, Mails und Textnachrichten.

Fernerziehung durch die Domina: So geht Online-BDSM!

Du willst nicht persönlich vor die Domina treten? Viele Herrinnen bieten Fernerziehung und Online-BDSM an. Die Peitsche bleibt dabei im Schrank. Stattdessen gibt es scharfe Worte per Telefon, Mail oder Textnachricht. Ich verrate Dir, wie eine Session abläuft!

Domina-StudioKlinikerotik ist eine tolle Vorstellung, wenn Du auf Machtgefälle stehst

Klinikerotik: Heiße Doktorspiele mit der Domina

Freimachen, bitte! Fragst Du Dich, was der Reiz an erotischen Doktorspielen mit einer Domina ist? Ich verrate Dir in meinem Sex-Blog alles, was ich über Klinikerotik weiß und zeige Dir, wie Du ein gutes SM-Studio für Deine Behandlung findest!

BordellWelche Sex-Vorsätze 2020 hast Du Dir genommen? Hast du eine Bucketlist?

Sex-Vorsätze 2020: Beginne das neue Jahr mit einem Knall!

Mein 2020 beginnt mit einem Knall! Ich habe mir für das Jahr eine Sex-Bucketlist angelegt, mit allen erotischen Zielen, die ich dieses Jahr wahr machen will. Ich verrate Dir im Blog, wie Du ebenfalls eine To-Do-Liste erstellst und was Dir Sex-Vorsätze bringen!

Domina-StudioDer Fußfetisch ist weit verbreitet und völlig harmlos. Ich verrate Dir, wie du ihn ausleben kannst!

Du willst Deinen Fußfetisch ausleben? Ich verrate Dir, wie es geht!

Der Fußfetisch ist mit Abstand die liebste Vorliebe deutscher Männer. Es gibt viele Möglichkeiten, um schöne Frauenfüße ins Liebesspiel einzubinden. Ich verrate Dir, wie und wo Du Deinen Fußfetisch ausleben kannst.

Teile diesen Artikel
Über den Autor

Conny Dachs

Moin, ich bin Conny! Wahrscheinlich hast Du schon einige Pornos mit mir geschaut. Also, vermutlich nicht wegen mir, aber das ist ja egal! Aber auch abseits vom Filmset ist Sex meine große Leidenschaft. Als Redlight Guide versorge ich Dich mit allen Informationen und News aus der Rotlichtszene. Tiefe Ausschnitte, sexy Einblicke: Tabus gibt es bei mir keine!