Highclass-Escort klingt gut, aber lohnt sich das auch?
© EXTREME-PHOTOGRAPHER – istockphoto.com
Beitrag teilen:

Highclass-Escort: Was bedeutet das eigentlich?

am

Wenn Du eine Escortagentur suchst, stolperst Du sicher häufiger über Bezeichnungen, die eine besonders hohe Qualität versprechen. Highclass-Escort, First Class-Begleitung, VIP-Service, Luxus-Escortservice… So gut wie jede Escortagentur wirbt mit luxuriösem Service zu entsprechenden Preisen. Aber was ist wirklich dran an den Versprechungen? Ist das alles nur Marketing? Ich erkläre Dir in meinem Sex-Blog, wie Du eine „echte“ Luxus-Escortagentur findest und welche günstigen Alternativen es gibt.

Highclass-Escort: Marketingbegriff oder wahrer Luxus?

Es gibt gar nicht so viele VIPs in Deutschland, wie es VIP-Escortagenturen gibt. Gefühlt jeder Begleitservice schmückt sich mit einem eindrucksvollen Titel. Das hat einen ganz einfachen Grund: Jeder macht es so. Inzwischen ist Highclass-Escort ein Synonym für die erotische Dienstleistung mit Dinner Date und Private Time im Hotelzimmer geworden.

Es gibt keine Kriterien, die einen klassischen Begleitservice von einer Highclass-Agentur unterscheiden. Allgemein gibt es wenige feste Definitionen in der Rotlichtwelt. Jeder Agenturchef und jede Escortlady kann den Begriff nutzen. Das ist grundsätzlich kein Problem. Denn natürlich ist der individuelle, sinnliche Service ein Luxus. Im Gegensatz zum Sex im Puff kostet ein simples Escort-Date mindestens 1.000 Euro, oft sogar mehr.

Die Bezeichnung Highclass-Escort dient als Gegenentwurf zu einfachen Haus- und Hotelbesuchen, die sich vorrangig um die Erotik drehen. Frauen, die diesen Service anbieten, bezeichnen sich eher als Callgirl. Escorts bieten mehr: Candle-Light-Dinner, Urlaubsbegleitung oder romantische Stunden im Rahmen einer Girlfriend-Experience.

Es gibt große Unterschiede zwischen einer Escortagentur mit Stundenpreisen von 200 Euro und einem wahren Highclass-Escort mit Preisen im vierstelligen Bereich. Das fängt bei der Auswahl der Escortdamen an und zieht sich wie ein roter Faden durch alle Aspekte der Buchung. Aber wie identifizierst Du eine seriöse Escortagentur, die Deinen Anforderungen entspricht?

SUSI-Live

6 Details, an denen Du eine echte Luxus-Escortagentur erkennst

  1. Honorar: Echter Luxus kostet Geld. Viel Geld. Ein hohes Honorar für die Damen ist noch kein Qualitätsmerkmal, aber ein guter Hinweis auf das Niveau des Angebots. Normalerweise bewegen sich Escort-Preise zwischen 100 und 300 Euro pro Stunde. Ein Highclass-Escort berechnet dagegen 500 bis 700 Euro pro Stunde.
  2. Auswahl: Die Damen in einer VIP-Escortagentur sind oft mehrsprachig, vielseitig gebildet und stehen mit beiden Beinen im Berufsleben. Sie sind interessante, charmante Gesprächspartnerinnen und haben eine spannende Persönlichkeit. Echte Traumfrauen eben, die Du unverbindlich daten kannst!
  3. Diskretion: Eine Escortagentur, die sich in der High-Society bewegt, schützt das Ansehen ihrer Kunden mit aller Macht. Wenn Du nach Deiner bevorzugten Art der Kommunikation gefragt wirst und sich die Agentur peinlichst genau an Absprachen, Decknamen und Termine hält, bist Du in guten Händen!
  4. Sicherheit: Das Screening vor dem Escort-Date stellt sicher, dass Deine Anfrage ernst gemeint und seriös ist. Sicherheit spielt allgemein eine gewaltige Rolle beim Highclass-Escort. Ein Fahrer bringt die Escortdamen zum vereinbarten Treffpunkt und holt sie wieder ab. Ganz selbstverständlich in der Königsklasse!
  5. Ablauf: Mache Dich schonmal auf eine astronomische Restaurantrechnung gefasst! Ein Highclass-Escort erwartet, von Dir verwöhnt zu werden. Auch beim Hotel für Dein Escort-Date solltest Du nicht geizen. Die Agentur gibt Dir sicher ein paar gute Tipps für Deine Planung oder übernimmt direkt die Organisation des Ablaufs.
  6. Kundenservice: Mal eben einen Tisch im Gourmettempel buchen? Lieblings-Champagner im Hotel kaltstellen lassen? Kein Problem für eine gute Agentur. Die achtet auch auf kleine Details und organisiert Dein Traumdate mit zurückhaltendem Charme.

Alternativen zu teuren Luxus-Begleitagenturen

Ganz unabhängig davon, ob Du es mit einem echten Luxus-Angebot zu tun hast oder sich die Agentur nur mit dem Begriff „Highclass“ schmückt: Gibt es günstige Alternativen zum Highclass-Escort? Schließlich hat nicht jeder das nötige Kleingeld, um vierstellige Summen plus Hotel- und Restaurantkosten zu berappen. Deswegen habe ich ein paar günstige Optionen für Dich ausgesucht.

Bei hochpreisigen Escortagenturen tummeln sich Luxus-Ladys mit hohen Ansprüchen. Sehr reizvoll, aber definitiv nicht günstig!  (Bildnachweis: © victoriaandreas – istockphoto.com)

Wenn es Dir nur um den Sex geht
Das ganze Brimborium mit Kennenlernen, heißen Flirts und Spaziergängen im Sonnenuntergang ist Dir relativ egal? Wenn es Dir in erster Linie um die körperlichen Freuden geht, empfehle ich Dir einen Besuch eines Saunaclubs. Die Location bietet Dir einen Wellnessbereich, verschiedenen Saunen, Pools und ein üppiges Buffet. Mit den anwesenden Damen kannst Du gegen ein Honorar aufs Zimmer gehen. Einfach, sicher, luxuriös – und viel günstiger als ein Einzeldate mit einem Highclass-Escort.

In meinem Erfahrungsbericht FKK-Club erfährst Du alles über den Ablauf und den Sex im Saunaclub.

Wenn Du Romantik und Herzklopfen spüren willst
Du sehnst Dich nach Nähe und Zuneigung? Eine Escortlady erfüllt Dir dieses Bedürfnis. Aber Du musst Dich nicht unbedingt mit einer schönen Frau treffen, um die Liebe zu spüren. Ein Virtual Girlfriend kümmert sich um Deine Herzenswünsche. Sie flirtet per Mail, SMS und Telefon mit Dir und bietet Dir alle Annehmlichkeiten einer „echten“ Girlfriend-Experience. Die Preise pro Woche sind moderat. Persönliche WhatsApp-Nachrichten gibt es schon ab 50 Euro pro Monat.

Alternativ kannst Du Dich bei einem Camgirl einloggen und eine private Show genießen.

Wenn ein Bordellbesuch nicht infrage kommt

Es gibt viele Gründe, warum Du nicht ins Bordell gehen kannst. Vielleicht halten Dich Deine körperlichen Voraussetzungen davon ab, vielleicht möchtest Du Deine Privatsphäre schützen. Die Lösung: Haus und Hotelbesuche von Escortlady oder Callgirls. Ihr überspringt das Dinner und das langwierige Kennenlernen und kommt direkt zur Sache. Das spart ordentlich Geld. Die meisten Highclass-Escorts bieten gar keine Dates dieser Art an, sondern verweisen auf die (günstigeren) Callgirl-Agenturen. Du zahlst für den Hausbesuch ungefähr so viel wie in einem guten Bordell, plus die Anfahrtskosten der Dame. 200 Euro bescheren Dir schon einen angenehmen Abend.

Wenn Du kein Geld verschwenden willst

Es ist völlig legitim, wenn Du die üblichen Preise für Highclass-Escorts zu teuer findest. Vielleicht befürchtest Du auch, die gemeinsame Zeit nicht genießen zu können. Bist Du aufgeregt, weil Dein erstes Mal ansteht oder Du mit Erektionsproblemen zu tun hast? Dann lohnt es sich nicht unbedingt, so viel Geld in die Hand zu nehmen. Stattdessen buchst Du ein Date bei einem günstigen Escortservice. Es ist völlig egal, ob der „Highclass“ im Namen hat oder nicht. Wichtig ist, dass die Chemie zwischen Dir und Deiner Begleiterin stimmt. Das erfährst Du am besten bei einem kurzen Probedate von 60 Minuten ohne Sex. Die gibt es oft schon für unter 100 Euro.

Fazit: Lohnt es sich, ein VIP-Escort zu buchen?

Du kannst gute Erfahrungen mit einer günstigen Escortagentur machen, keine Frage. Der Erfolg einer Buchung hängt von der gegenseitigen Sympathie ab, nicht vom Honorar. Wenn Du auf der Suche nach einer stilsicheren Partnerin für spezielle Anlässe bist, kann sich ein höheres Budget durchaus lohnen. Die Damen haben oft höhere Bildungsabschlüsse, Fremdsprachenkenntnisse oder eine außergewöhnliche Optik und Persönlichkeit.

Meine Gedanken dazu: 
Jeder Mann möchte sich gerne mal wie ein VIP fühlen. Für dieses besondere Erlebnis legen wir gerne ein bisschen mehr Geld auf den Tisch. Manche Agenturen machen sich das zunutze und bieten einen Standard-Service zu Highclass-Preisen. Überlege Dir vorher, welche Erwartungen Du an ein Escort-Date hast und buche eine Agentur, die diese Wünsche erfüllen kann!

In meiner Suche beim Redlight-Guide findest Du die besten Escort-Agenturen in Deiner Umgebung. Dann kannst Du selbst entscheiden, welche Angebote sich für Dich lohnen!

Clubs in Deiner Nähe


Mehr zu dem Thema lesen

BordellSexualbegleitung für Menschen mit Behinderung hat viele Vorteile.

Sexualbegleitung: Liebe für Menschen mit Handicap

Für viele Menschen mit Behinderung kann es schwierig sein, sexuelle Erfahrungen zu machen. Eine Sexualbegleitung kümmert sich um die körperlichen und emotionalen Bedürfnisse von Menschen mit Handicap. Was das kostet und welche Alternativen es gibt, erfährst Du im Blog.

Escort-ServiceBeim Escort ohne Sex genießt Du ein nettes Dinner in guter Gesellschaft

Escort ohne Sex: Begleitservice für Events und schöne Stunden

Begleitagenturen waren ursprünglich dafür gedacht, einsame Gentlemen auf Feste und Veranstaltungen zu begleiten. Viele Escortagenturen bieten den Service heute noch an. Natürlich mit einem romantischen Augenzwinkern! Ich verrate Dir alles, was Du über Escort ohne Sex wissen musst!

BordellBlowjobs im Bordell gehören zum Starndard

Blowjobs im Bordell: Oralsex mit Deiner Prostituierten

Warm, feucht und entspannend: Einen Blowjob in Ehren kann niemand verwehren. Was kostet Oralsex im Bordell und wie läuft das ab? Ich verrate Dir in meinem Sex-Blog alles, was Du über Oralverkehr im Bordell wissen musst!

BordellAls Jungfrau ins Bordell? Ich verrate Dir, was du beachten musst!

Als Jungfrau im Bordell: Dein erstes Mal mit einer Prostituierten

Du bist noch unerfahren im Bett und möchtest das ändern? Zahlreiche Männer verlieren ihre Unschuld mit einer Prostituierten – und das ist völlig okay. In meinem Sex-Blog verrate ich Dir, warum Du als Jungfrau ins Bordell gehen solltest.

Escort-ServiceWelches Hotel eignet sich für ein Treffen mit einer Escortlady?

Stundenhotel oder Microstay: So buchst Du ein Hotel für ein Escort-Date

Klar, für Dein Date mit einer Escortlady oder einem Callgirl brauchst Du ein Hotelzimmer. Aber was kostet das und wie läuft die Buchung? Ich verrate Dir alles über Stundenhotels und Microstays und beantworte Dir die Frage, ob Dich die Damen auch zu Hause besuchen.

BordellDiese No-Gos solltest Du im Gespräch nicht erwähnen.

Die 3 größten No-Gos im Umgang mit Prostituierten

Wahrscheinlich weißt Du schon, dass Du eine Prostituierte nie nach ihrem echten Namen fragen solltest. Aber welche ungeschriebenen Regeln gibt es noch? In meinem Sex-Blog erfährst Du, welche Themen absolute No-Gos im Kontakt mit Prostituierten sind.

Escort-ServiceSex mit zwei Frauen ist ein echter Männertraum. In meinem Erfahrungsbericht Dreier erfährst du, wie es war!

Erfahrungsbericht Dreier: Ich hatte Sex mit zwei Frauen

Ein Dreier mit zwei Frauen: Der ultimative Männertraum! In meinem Erfahrungsbericht lasse ich Dich an meinem Dreier im Bordell teilhaben. Und natürlich verrate ich Dir auch, was das kostet und wie Du den Sex zu dritt organisierst!

BordellDu willst günstig Camsex haben?Ich verrate Dir, wie das geht!

Du willst günstig Camsex haben? Das sind die besten Strategien!

Was kostet eine Session mit einem Camgirl? Und gibt es eine Möglichkeit, um beim Livechat Geld zu sparen? Diese Fragen beschäftigen gerade viele Männer, die in die Welt der Webcam-Erotik einsteigen. Ich verrate Dir die besten Tipps, um günstig Camsex zu genießen.

Escort-ServiceSextoys für Männer entführen Dich in eine neue Welt

Sextoys für Männer: Die 5 heißesten Innovationen gegen Handarbeit

Wir Männer sind im Herzen echte Spielkinder. Wir lieben technische Spielzeuge – auch beim Sex! Ich stelle Dir die fünf besten Innovationen fürs Schlafzimmer vor, die Deine Lust aufs nächste Level bringen. VR-Brille und Hightech-Toys: Worauf hast Du Lust?

Escort-ServiceEin Virtual Girlfriend bringt menschliche Nähe und emotionalen Support.

Virtual Girlfriend: Fernbeziehung mit Deinem Escortgirl

Was kannst Du tun, wenn Du in der Corona-Krise (oder darüber hinaus) menschliche, emotionale Nähe suchst? Die digitale Fernbeziehung zu einem Virtual Girlfriend rettet Dich vor der Einsamkeit. Ich beantworte im Blog alle Fragen, die Du dazu hast.

Teile diesen Artikel
Über den Autor

Redlight Guide

Ich bin Moritz, Dein Redlight Guide und Experte für Liebe, Lust und Zärtlichkeit gegen Geld. Ich bin seit einigen Jahren aktiv als Freier unterwegs und habe schon viele Erfahrungen machen dürfen. Im Sex-Blog teile ich mein Wissen und meine Erlebnisse mit Dir – ehrlich, tabulos und informativ.