Ein Virtual Girlfriend bringt menschliche Nähe und emotionalen Support.
© Oleg Elkov – istockphoto.com
Beitrag teilen:

Virtual Girlfriend: Fernbeziehung mit Deinem Escortgirl

am

Puh, das ist keine gute Zeit für Singles. Die Dating-Szene, ob kostenlos oder gegen ein Taschengeld, ist völlig zum Erliegen gekommen. Was kannst Du tun, wenn Du in der aktuellen Corona-Krise (oder darüber hinaus) menschliche, emotionale Nähe suchst? Mit einem Virtual Girlfriend erlebst Du die schönsten Frühlingsgefühle. Die digitale Fernbeziehung vom Escort-Service erlebt gerade einen regelrechten Boom. In meinem Sex-Blog verrate ich Dir, wie Escorts online Liebe spenden und was Dir das bringt.

Was ist eine Virtual Girlfriend-Beziehung?

Klären wir zuerst das größte Missverständnis: Eine virtuelle Freundin ist nicht unbedingt „virtuell“. Viele Männer denken bei dem Begriff an Videospielfiguren oder imaginäre Beziehungen zwischen Mensch und Maschine. Davon rede ich heute nicht.

In der Welt der käuflichen Liebe sind Virtual Girlfriend-Pakete ein Angebot von Escortgirls oder anderen selbstständigen Damen. Es ist eine Mischung aus Girlfriend-Experience (GFE), Fernbeziehung und Sexting. Deine auserwählte Begleiterin schreibt Dir Textnachrichten, schickt Dir Fotos und telefoniert mit Dir.

Sie verhält sich wie Deine Partnerin in einer „echten“ (oder besser gesagt: unbezahlten) Beziehung.

Die Nachrichten und Telefonate drehen sich natürlich auch um erotische Themen. Wenn sie Dir Fotos schickt, sind das wahrscheinlich keine Bilder von ihren Katzen, sondern sexy Selfies und Nacktfotos. Aber neben der Lust befriedigt diese Art der Beziehung auch Deine emotionalen Bedürfnisse. Du kannst Deiner virtuellen Freundin von Deinem Tag erzählen oder einfach ein bisschen (sex-)chatten, bevor Du ins Bett gehst. Es muss ja nicht 24/7 um Sex gehen!

Digitale Girlfriend-Experience: Das sind Deine Vorteile

Kritiker und knausrige Seelen könnten jetzt behaupten, dass man dafür keine Escortlady buchen muss. Aber: Gerade jetzt, in Zeiten von Corona, Lockdown und Social Distancing, hat das Arrangement einige Vorteile.

Neben SMS, Chats und sexy Anrufen gibt es von vielen Frauen auch exklusive Bilder oder Videos. (Bildnachweis: © Deagreez – istockphoto.com)

  • Deine virtuelle Partnerin ist mehr als eine schnelle Nummer. Die meisten Virtual-Girlfriend-Angebote laufen langfristig über Wochen oder sogar Monate. Deine Freundin lernt Dich kennen, weiß, was Dich bewegt. Ihr baut mit der Zeit eine Verbindung zueinander auf. Und ganz nebenbei bekommst Du regelmäßig sexy Nachrichten und Bilder. Ein guter Deal!
  • Auf der anderen Seite halten sich Deine Verpflichtungen in Grenzen. Im Gegensatz zu einer herkömmlichen Fernbeziehung musst Du wenig in die Beziehung investieren, außer Geld. Du hast viel mehr Freiheiten als bei einer romantischen Beziehung.
  • Du bleibst komplett flexibel und entscheidest darüber, wann und wie der Kontakt zustande kommt. Klar, Ihr müsst gemeinsam Termine zum Telefonieren oder Skypen finden. Aber Text- und Sprachnachrichten kannst Du jederzeit empfangen und schreiben.
  • Du bestimmst, ob der Kontakt eher sinnlich-erotisch oder alltäglich sein soll. Viele Männer wünschen sich eine unkomplizierte Verbindung zu einer schönen Frau – einfach nur, um zu reden. Eine virtuelle Beziehung kann das leisten.
  • Im Gegensatz zu Dates in der echten Welt bleibst Du bei einer virtuellen Girlfriend-Experience komplett anonym. Das ist sehr vorteilhaft, wenn Dir Deine Privatsphäre als Freier am Herzen liegt. Die Zahlung erfolgt oft über (weitgehend) diskrete Bezahldienste.

Preise für die sexy Fernbeziehung

Ich weiß, was Dich jetzt interessiert: Was kostet ein digitales Escortgirl? Wahrscheinlich kannst Du meine Antwort schon nicht mehr hören: Kommt darauf an. Ganz gleich, ob eine Dame bei einer Escort-Agentur unter Vertrag ist oder als Independent Escort arbeitet: Sie legt ihre Preise selbst fest. Das gilt für reale Treffen, aber auch für virtuelle Beziehungen.

Willst Du wissen, was ein Escort-Date in der Realität kostet? In meinem Beitrag „Was kostet ein Escort?“ rechne ich drei Varianten für jedes Budget durch.

Preise vergleichen ist relativ schwierig: Die Anbieterinnen schnüren eigene Pakete mit unterschiedlichen Services. Eine bietet alltägliches Texting mit einem Anruf pro Woche, eine andere unterhält Dich dreimal die Woche in sexy Videocalls. Fernerziehung durch eine Escort-Domina fordert andere Preise als eine süße Sugarbaby-Beziehung aus der Ferne.

Die meisten Escorts rechnen ihre Virtual-Girlfriend-Dienste pro Woche oder pro Monat ab. Je mehr Dienste Du in Anspruch nehmen möchtest, desto mehr Geld solltest Du bereithalten. Hier ist eine Übersicht mit den üblichen Preisen für den Online-Escortservice:

  • tägliche Gespräche via Textnachrichten in einem Messenger: 50 bis 100 Euro pro Woche
  • ein- bis zweimal Telefonsex oder andere Telefongespräche: 100 Euro pro Woche
  • Skype oder andere Videocalls: 50 Euro pro Gespräch
  • Zugang zu semi-privaten Instagram- oder Snapchat-Accounts: 50 Euro pro Monat

Im Vergleich zu tatsächlichem Sex ist eine virtuelle Beziehung relativ günstig. Mit 250 bis 400 Euro im Monat kommst Du schon sehr weit.

Wie Eure (Geschäfts-)Beziehung aussieht, handelst Du am besten direkt mit der Dame Deiner Wahl aus. Aktuell bieten viele (ehemalige) Escortgirls virtuelle Dienstleistungen an. Frage am besten bei Deinem liebsten Escortservice nach, welche Damen digitale Angebote vorbereitet haben!

5 Gründe, warum eine virtuelle Beziehung JETZT die perfekte Idee ist

  1. Du kannst eh nichts anderes machen: Social Distancing und Sex vertragen sich nicht sonderlich gut. Du hast aktuell viele erotische Optionen: Camsex für die spontane Triebbefriedigung, Fernerziehung für BDSM-Fantasien und die Virtual Relationship für emotionale Bedürfnisse.
  2. Poleposition für die Zeit danach: Viele Escorts verlagern ihr Geschäft ins Internet, obwohl sie sich eigentlich lieber live mit ihren Kunden treffen würden. Sobald das möglich ist, werden sie den Begleitservice wieder anbieten. Und für ihre treuen Kunden gibt es sicher einige Sonderangebote!
  3. Stabilität schlägt Stumpfsinn: Eine langfristige Online-Beziehung ist sinnvoller als viele kurze Flirts. Bei virtuellen Kontakten dauert es länger, bis der Funke überspringt und eine echte Verbindung entsteht. Die Virtual-GFE ist daher eine gute Lösung, um Einsamkeit zu vertreiben.
  4. Es versüßt Dir den Krisenalltag: Home Office, Essen, Joggen, Schlafen: Unser Lebensradius ist erschreckend klein geworden. Der Kontakt zu Deinem Virtual Girlfriend bringt die Würze zurück ins Leben.
  5. Du verlernst das Flirten nicht: Die Sexualtherapeutin und Autorin Emily Morse hat festgestellt, dass virtuelle Beziehungen Männer in der „realen Welt“ mutiger und selbstbewusster flirten lässt. Es ist die perfekte Übung, um nach dem Shutdown auf die Pirsch zu gehen.

Mit einer Buchung als Virtual Girlfriend machst Du eine (aktuell) arbeitslose Sexarbeiterin sehr glücklich! (Bildnachweis: © bb-doll – istockphoto.com)

Virtual Girlfriend: Für wen lohnt sich das?

Ein Virtual Girlfriend ist eine gute Investition, wenn Du Dich aktuell einsam und lustlos fühlst. Dabei spielt es keine Rolle, ob Du Single bist oder Dich in einer Beziehung befindest. In einer Online-Beziehung spielen die Sorgen des Alltags keine Rolle. Die meisten Escorts sind wahre Meisterinnen darin, Dich auf völlig andere Gedanken zu bringen. Das Gefühl der Nähe und Wärme braucht gar keinen Körperkontakt. Es geht vielmehr um die unverbindliche, emotionale Verbindung. Du darfst einfach mal wieder Mann sein, ohne Krisengedanken und Leistungsdruck. Die Beziehung hilft gegen die Einsamkeit. Und das ist ein wirklich wertvoller Service!

Meine Gedanken dazu: 
Ja, ich weiß: SMS und Skypecalls sind kein Ersatz für Sex. Das ist für uns Freier und für die Escorts frustrierend. Aber eine virtuelle Beziehung zu einer schönen Frau ist wirklich nicht zu verachten! Ich hatte meine Zweifel, aber jede sexy Nachricht von meiner digitalen Begleiterin zaubert mir gerade ein Lächeln ins Gesicht. Es ist befreiend, online zu flirten, zu scherzen und gemeinsam zu fantasieren, was wir machen, wenn wir uns endlich sehen können. Vorfreude ist die schönste Freude!

Du kannst Deine liebste Escortdame gerade nicht treffen? Als Virtual Girlfriend bringt sie wenigstens ein bisschen Lust zurück in Dein Leben. Finde in meiner Suche beim Redlight Guide die besten Escortservices in Deiner Region und erfahre, welche digitalen Rotlicht-Angebote es aktuell gibt!

Clubs in Deiner Nähe


Mehr zu dem Thema lesen

BordellMein Selbsttest errät Dir, welche sexy Location zu Dir passt

Großer Selbsttest: Welcher erotische Service passt zu mir?

Bist Du etwas überfordert von der Vielfalt der Angebote im Rotlicht-Dschungel? Mein großer Selbsttest hilft Dir mit fünf einfachen Fragen bei der Auswahl. Welcher erotische Service passt zu Dir?

Escort-ServiceWie Du ganz einfach ein Date bei einem Escort Service buchst, erklärt Dir dein Redlight Guide Conny Dachs!

Anleitung: So buchst Du ein Date beim Escort-Service

Mit einer Escortdame genießt Du Sinnlichkeit und Nähe. Dein Redlight-Guide Conny Dachs erklärt Dir Schritt für Schritt, wie Du einfach und diskret ein Date bei einem Escort Service buchst.

Escort-ServiceHausbesuche vom Escort sind selten, aber wunderschön!

Escort-Incall und Hausbesuche: Alternativen zum Sex im Hotel

Möchtest Du Dich von einem Escort bei Dir zu Hause besuchen lassen? Das kann ganz schön knifflig sein – nicht viele Frauen bieten den Service an. Ich erkläre Dir, wie Du Hausbesuche und Escort-Incalls meisterst und welche Alternativen es gibt.

BordellManche Rotlicht-Mythen sind einfach nicht totzukriegen.

Die 6 größten Rotlicht-Mythen: Das ist die Wahrheit über Sex im Bordell

Über die Rotlicht-Welt gibt es unzählige Mythen und Vorurteile. Wollen Dir die Girls wirklich das Geld aus der Tasche ziehen? Sind alle Dominas Sadistinnen? Ich schaue mir die sechs größten Mythen an und verrate Dir die Wahrheit über den Sex im Bordell.

BordellSex-Positionen im Bordell können viele Formen annehmen.

Die besten Sex-Positionen im Bordell: Stellungswechsel inklusive!

Hast Du Dich schon einmal gefragt, welche Sexstellungen Dich im Puff erwarten? Reiterstellung, Sex von hinten oder doch das komplette Kamasutra? Ich beantworte Dir alle Fragen rund um den Stellungswechsel im Bordell.

Escort-ServiceIm Luxus schwelgen mit einem Escort: Das kostet ein Hotel!

Purer Luxus: Was erwarten Escorts bei einem Date?

Wer bezahlt bei einem Escort-Date eigentlich das Hotel? Schließlich ist die erotische Begleitung der perfekte Anlass, um im Luxus zu schwelgen. Ich verrate Dir in meinem Sex-Blog, wie viel Geld du für zusätzliche Kosten einrechnen musst.

BordellDu willst eine Livecam besuchen? Es ist sehr einfach und lohnt sich!

5 Gründe, warum du heute noch eine Livecam besuchen solltest

Camsex ist günstig, immer verfügbar und diskret. Es spielt keine Rolle, ob draußen die Welt untergeht: Online findest Du immer jemanden zum erotischen Austausch. Ich nenne Dir 5 gute Gründe, weswegen Du heute noch eine Livecam besuchen solltest.

Escort-ServiceAls Stammkunde bei einer Escortdame genießt du einige Vorteile.

Stammkunde werden: So läuft eine Langzeit-Beziehung mit Deiner Escortlady

Die Mehrzahl der Gäste bei einer Prostituierten kommen häufiger – in vielerlei Hinsicht. In meinem Sex-Blog erkläre ich Dir, warum es sich lohnt, mehrfach dieselbe Dame zu buchen und Stammkunde bei einer Prostituierten zu werden.

BordellGetragene Unterwäsche ist ein heißer Fetisch und gar nicht so teuer

Getragene Unterwäsche kaufen: Duftende Lingerie von schönen Frauen

Viele Männer haben eine Schwäche für duftende, getragene Unterwäsche. Kein Wunder, dass es Frauen gibt, die diese Vorliebe mit größter Freude erfüllen. Ich verrate Dir, wie Du da herankommst und was Du beim Kauf beachten musst.

BordellAbzocke im Bordell ist ärgerlich, aber vermeidbar.

Abzocke in der Rotlichtszene: So schützt Du Dich!

Du hast keine Lust, zum Opfer von Abzocke in der Rotlichtwelt zu werden? Ob im Bordell oder bei Online-Angeboten: Vernunft ist immer ein guter Ratgeber. In meinem Sex-Blog erfährst Du alle Tricks der Anbieter und wie Du Dich schützen kannst.

Teile diesen Artikel
Über den Autor

Redlight Guide

Ich bin Moritz, Dein Redlight Guide und Experte für Liebe, Lust und Zärtlichkeit gegen Geld. Ich bin seit einigen Jahren aktiv als Freier unterwegs und habe schon viele Erfahrungen machen dürfen. Im Sex-Blog teile ich mein Wissen und meine Erlebnisse mit Dir – ehrlich, tabulos und informativ.