Privatsphäre im Bordell - so erkennt man dich nicht
© proud_natalia – istockphoto.com
Beitrag teilen:

Privatsphäre im Bordell: Was passiert, wenn Dich jemand erkennt?

am

Es dürfte wohl niemanden in meinem Umfeld überraschen, wenn ich mich als Freier oute. Aber viele Männer wollen nicht, dass ihre regelmäßigen (oder einmaligen) Trips ins Laufhaus oder Bordell an die Öffentlichkeit geraten. Es gibt einfach ein riesiges Stigma, mit dem wir Freier leben müssen, wenn sie jemand im Bordell erkennt. Zusätzlich kann das Outing in Deinem direkten Umfeld für Chaos sorgen. In meinem Sex-Blog verrate ich Dir, wie Du möglichst anonym bleibst und welche Risiken es für Deine Privatsphäre im Bordell gibt.

Das Outing als Freier: Wie kann das passieren?

Der Klassiker: Du gehst nichtsahnend zum Wohnungsbordell Deines Vertrauens und bemerkst gar nicht, dass die Kollegen beim Bäcker nebenan ihre Mittagspause machen. Unangenehm! Die einschlägigen Adressen sind schließlich wohlbekannt. Denkst Du jedenfalls.

Fest steht: Wir Freier versuchen, unser erotisches Hobby möglichst diskret auszuleben. Dabei geht es nicht nur darum, uns selbst zu schützen. Wenn Du öffentlich mit einer Escortlady gesehen wirst, könnte das auch ihre Privatsphäre verletzen. Und in manchen Fällen hat das für sie weitaus schlimmere Folgen. Die Damen haben also ein Eigeninteresse daran, Euer Arrangement geheim zu halten.

Du musst Dir keine Sorgen machen, dass Du von einer professionellen Sexarbeiterin geoutet wirst.

Viele Männer sind etwas verunsichert, wenn sie bei der Terminbuchung nach intimen Info wie der Adresse, dem Arbeitgeber oder der Telefonnummer gefragt werden. Ihr Interesse an Dir und Deinen Daten wie Telefonnummer oder Namen basiert auf dem Bedürfnis nach Sicherheit. Es gehört zum ganz normalen Screening-Prozess, danach zu fragen. Es ist kein Anzeichen von Abzocke, sondern von Professionalität.

Ich habe einen ganzen Artikel zum Thema Screening vor dem Escort-Date geschrieben. Wenn Du mehr über das Thema erfahren willst, findest Du dort alle Informationen.

Die Folgen: Was passiert, wenn mich jemand im Saunaclub oder Bordell erkennt?

Zunächst einmal: Gar nichts. Aktuell ist Prostitution und Sexarbeit ein völlig legales Gewerbe. In Deutschland steht es allen erwachsenen Personen frei, sexuelle Dienstleistungen gegen Geld zu tauschen. Das gilt selbstverständlich nicht für Zwangsprostitution. Sobald Du einen Verdacht hegst, hast Du als Freier die Verpflichtung, die Polizei durch einen Hinweis zu unterstützen.

Das ist übrigens einer der besten Wege, um das Sexkaufverbot nach nordischem Modell zu verhindern.

Aber natürlich geht es für Dich nicht nur um die rechtlichen Folgen. Wir als Freier schützen unsere Privatsphäre vor allem aus Sorge um unseren guten Ruf.

Die Folgen eines Outings hängen sehr stark von den Umständen und Deinem Umfeld ab. Gehst Du heimlich ins Bordell, während Deine Partnerin unwissend zu Hause sitzt? Oder bist Du Single und gönnst Dir regelmäßig einen Kurzurlaub im Saunaclub? Das sind zwei sehr unterschiedliche Szenarien.

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass das beste Gegenmittel gegen Gerüchte und Lästereien Offenheit ist. Dann gehst Du eben in der Mittagspause ins Laufhaus. Wenn Du proaktiv mit dem Thema umgehst, nimmst Du Kritikern den Wind aus den Segeln. Natürlich musst Du Deine sexuellen Aktivitäten nicht an die große Glocke hängen. Du selbst entscheidest, wie Du zu dem Thema stehst und wie Du damit umgehst. Selbstbewusstsein, Männer!

Und wenn Du einem Kollegen oder Bekannten im FKK-Club begegnest, gibt es gar keinen Grund zur Sorge. Die andere Person ist ja schließlich auch da.

Solange Du niemandem aktiv mit Deinen Rotlicht-Besuchen schadest, gibt es erfahrungsgemäß wenig Drama. Und gegen die dummen Sprüche hast Du sicher ein dickes Fell. (Bildnachweis: © GizemBDR – istockphoto.com)

Die 5 besten Strategien, um unerkannt Paid Sex zu haben

  • Fahrt in die nächstgrößere Stadt: Wo Dich niemand kennt, kann Dich niemand erkennen. Aber natürlich könntest Du hier Bekannten begegnen, die dieselbe Idee hatten. Aber dann geht Ihr einfach zusammen ins Bordell!
  • Date mit einem High-Class Escort: Eine Escortlady begleitet Dich zum Essen, zum Dinner oder in den Swingerclub. Oder hast Du eine andere Date-Idee? Egal, was zwischen Euch passiert: Für den unwissenden Beobachter seht Ihr aus wie ein frisch verliebtes Paar. Insbesondere auf Geschäftsreisen eine lohnende Investition. Achte nur darauf, dass keine Kollegen dabei sind, die Deine Ehefrau kennen!
  • Diskrete Etablissements nutzen: Fast alle Bordelle, die etwas auf sich halten, verfügen über einen diskreten Hintereingang oder einen sichtgeschützten Parkplatz. Viele befinden sich in Bürogebäuden, die Dir gleichzeitig ein Alibi geben. Mein liebster Massagesalon befindet sich neben einem Urologen. Perfekte Ausrede!
  • Ein paar Schritte entfernt parken: Ganz klassischer Tipp: Parke nicht direkt neben dem Laufhaus oder Saunaclub! Die meisten Sexclubs liegen etwas außerhalb. Du kannst Dich also nicht mal rausreden, dass das der einzig freie Parkplatz war. Plane lieber einen kleinen Spaziergang zum Puff ein!
  • Eine Sugarbaby-Beziehung buchen: Ein Sugarbaby verhält sich so wie Deine echte Freundin. Im Prinzip ist die Beziehung gegen Bezahlung ein langfristiges Escort-Arrangement. Das ganze Konzept ist auf Authentizität ausgelegt. Und damit perfekt glaubwürdig!

Übrigens: Egal, wie vorsichtig Du agierst – es kann immer passieren, dass Du im Bordell erkannt wirst. Mein Tipp: Bereite Dich für den Notfall vor! Entweder Du überlegst Dir ein gutes Alibi oder eine andere Ausrede. Oder Du beschließt, ehrlich mit dem Outing umzugehen!

Clubs in Deiner Nähe

Fazit: Offener Umgang oder kleines Geheimnis – Du entscheidest!

Erfahrungsgemäß gibt es größere Probleme, wenn Du heimlich oder trotz Beziehung ins Bordell gehst. Klar, es ist nicht einfach, das Thema offen in einer Beziehung anzusprechen. Es gibt viele Arten, die Beziehung zu öffnen. Vielleicht hat Deine Frau gar keine Lust auf Sex und findet es okay, wenn Du Deine Bedürfnisse im Bordell befriedigst. Solange Du Dich nicht in eine Prostituierte verliebst... Es kommt immer darauf an, welche Regeln und Absprachen Ihr miteinander getroffen habt.

Meine Meinung zum Thema:

Ich finde schon bei den ersten Dates mit einer Frau heraus, wie sie zu offenen Beziehungen steht. Eine feste Beziehung mit unterschiedlichen Ansichten zu dem Thema stelle ich mir schwierig vor. Bei einer bereits etablierten Partnerschaft kann es riskant sein, ganz offen über die sexuellen Bedürfnisse zu reden. Aber immernoch besser, als mit dem schlechten Gewissen zu leben, oder?

Du möchtest diskret, anonym und sicher herausfinden, welche Bordelle es in Deiner Umgebung gibt? In meiner Suche beim Redlight Guide findest Du alle wichtigen Informationen rund um Deine lokale Rotlichtszene!


Mehr zu dem Thema lesen

BordellMein Selbsttest errät Dir, welche sexy Location zu Dir passt

Großer Selbsttest: Welcher erotische Service passt zu mir?

Bist Du etwas überfordert von der Vielfalt der Angebote im Rotlicht-Dschungel? Mein großer Selbsttest hilft Dir mit fünf einfachen Fragen bei der Auswahl. Welcher erotische Service passt zu Dir?

BordellEin Seitensprung kann schnell unschön enden, wenn du dich dumm anstellst.

5 Gründe, warum ein Besuch im Bordell besser ist als ein Seitensprung

Wenn Du fremdgehen willst, solltest Du dafür in den Puff gehen. Ich nennen Dir 5 Gründe, weswegen ein Seitensprung im Privaten eine schlechte Idee ist und verrate Dir, wie Du möglichst sicher, diskret und undramatisch fremdgehst. .

BordellManche Rotlicht-Mythen sind einfach nicht totzukriegen.

Die 6 größten Rotlicht-Mythen: Das ist die Wahrheit über Sex im Bordell

Über die Rotlicht-Welt gibt es unzählige Mythen und Vorurteile. Wollen Dir die Girls wirklich das Geld aus der Tasche ziehen? Sind alle Dominas Sadistinnen? Ich schaue mir die sechs größten Mythen an und verrate Dir die Wahrheit über den Sex im Bordell.

BordellSex-Positionen im Bordell können viele Formen annehmen.

Die besten Sex-Positionen im Bordell: Stellungswechsel inklusive!

Hast Du Dich schon einmal gefragt, welche Sexstellungen Dich im Puff erwarten? Reiterstellung, Sex von hinten oder doch das komplette Kamasutra? Ich beantworte Dir alle Fragen rund um den Stellungswechsel im Bordell.

BordellDie Zeit läuft: Wie lange der Sex im Bordell dauert, hängt von vielen Faktoren ab.

Bordellbesuch: Wie viel Zeit im Puff solltest Du einplanen?

Im Puff bezahlst Du für die Zeit, die Du mit der schönen Lady verbringst. Aber wie lange dauert der Sex im Puff oder im Laufhaus? Wie viel Zeit musst Du einplanen. Wie kurz ist zu kurz? Ich verrate es Dir im Blog!

SaunaclubEvents und Partys im Puff lockern den Rotlicht-Alltag auf.

Events im Bordell: Lohnen sich Veranstaltungen im Saunaclub?

Fragst Du Dich, ob sich Events und Veranstaltungen im Saunaclub für Dich lohnen? Ich verrate Dir ganz ausführlich, was bei den Partys im Puff passiert. So bist Du optimal vorbereitet, wenn die Party-Saison endlich wieder losgeht.

BordellAbzocke im Bordell ist ärgerlich, aber vermeidbar.

Abzocke in der Rotlichtszene: So schützt Du Dich!

Du hast keine Lust, zum Opfer von Abzocke in der Rotlichtwelt zu werden? Ob im Bordell oder bei Online-Angeboten: Vernunft ist immer ein guter Ratgeber. In meinem Sex-Blog erfährst Du alle Tricks der Anbieter und wie Du Dich schützen kannst.

BordellSex mit Maske: So läuft der Sex während der Corona-Krise

Sex mit Maske: Wie läuft die Prostitution während Corona?

Sexarbeit ist endlich wieder erlaubt, aber die Prostitution während Corona unterliegt vielen Hygiene-Regeln. Unter anderem musst Du beim erotischen Kontakt eine Maske tragen. Ob sich der Sex mit Maske lohnt, erfährst Du im Sex-Blog!

SaunaclubLust auf Sex im Saunaclub? Ich verrate Dir alles, was Du dazu wissen musst!

FAQ: Häufig gestellte Fragen zum Sex im Saunaclub

Der FKK-Club ist meine absolute Lieblingslocation, wenn ich mir einen schönen Tag machen will. Hast Du Fragen zum Sex im Saunaclub? In meinem FAQ erfährst Du alles über die Preise, den Ablauf und andere Details für Deinen Besuch.

BordellBlowjobs im Bordell gehören zum Starndard

Blowjobs im Bordell: Oralsex mit Deiner Prostituierten

Warm, feucht und entspannend: Einen Blowjob in Ehren kann niemand verwehren. Was kostet Oralsex im Bordell und wie läuft das ab? Ich verrate Dir in meinem Sex-Blog alles, was Du über Oralverkehr im Bordell wissen musst!

Teile diesen Artikel
Über den Autor

Redlight Guide

Ich bin Moritz, Dein Redlight Guide und Experte für Liebe, Lust und Zärtlichkeit gegen Geld. Ich bin seit einigen Jahren aktiv als Freier unterwegs und habe schon viele Erfahrungen machen dürfen. Im Sex-Blog teile ich mein Wissen und meine Erlebnisse mit Dir – ehrlich, tabulos und informativ.