Abzocke im Bordell ist ärgerlich, aber vermeidbar.
© Staras – istockphoto.com
Beitrag teilen:

Abzocke in der Rotlichtszene: So schützt Du Dich!

am

Im Rausch der Hormone bleibt die Vernunft manchmal auf der Strecke. Kennen wir alle, ist aber trotzdem ärgerlich. Leider gibt es viele Anbieter, die sich Deine Unwissenheit als Freier zunutze machen, um Dich nach Strich und Faden zu betrügen. Deswegen rate ich Dir dazu, Dein Hirn einzuschalten, um Abzocke im Bordell oder bei der Escort-Buchung gar nicht erst die Tür zu öffnen. Auch bei Online-Angeboten gibt es viel Potenzial für Betrügereien. In meinem Sex-Blog verrate ich Dir alle Tricks der Rotlichtszene und helfe Dir dabei, Dich gegen die Abzocke zu wehren. 

Fiese Tricks, um Dir das Geld aus der Tasche zu ziehen

Abzocke ist ärgerlich, aber vermeidbar. Denn ein Funken Vernunft hilft gegen die meisten Tricks, die unehrliche Anbieter auf Lager haben.

Grundsätzlich gibt es zwei Arten von Betrugsmaschen in der Rotlichtwelt:

  • Du bezahlst zu viel und bekommst zu wenig: Du gönnst Dir einen Quickie im Saunaclub. Bei der Bezahlung nach dem Akt fällt Dir fast die Kreditkarte aus der Hand: So teuer ist ein bisschen Sex? Die Abzocke besteht darin, dass Du die genauen Preise nicht kennst und keine Ahnung von den Extrakosten hast. 
  • Du wirst animiert, mehr Geld auszugeben, als Du wolltest: Der Klassiker: Du bist in einem Stripclub und die hübsche Animierdame bestellt einen Schampus nach dem anderen. Am Ende folgt der Schock in Form der Getränkerechnung. Das ist eine beliebte Masche in Touristenfallen wie auf der Reeperbahn oder in Amsterdam

In den seltensten Fällen reden wir über schweren Betrug, Raub oder andere Straftaten. Klar, wenn solche schweren Verbrechen passieren, werden sie medial enorm aufgebauscht. Aber im normalen Freieralltag ist es relativ unwahrscheinlich, dass Du Dich für solche Überfälle wappnen musst. Wenn Du in seriöse Clubs gehst, gibt es nichts zu befürchten. Alleine schon aus Sorge um den guten Ruf und die Lizenz achten die meisten Bordelle penibel auf einen ordnungsgemäßen Ablauf und haben eigenes Security-Personal. 

Wie erkenne ich als Freier ein seriöses Angebot?

Wissen ist Macht. Wenn Du Dich vor dem Bordellbesuch über die üblichen Preise und den Ablauf im Bordell informierst, kannst Du nicht so leicht übers Ohr gehauen werden. Es kann auch nicht schaden, Erfahrungsberichte zu vergleichen. Besuchst Du ein etabliertes Bordell oder gehst Du zu einer brandneuen Anbieterin? Je mehr (positive) Berichte es gibt, desto besser. Auch die Außendarstellung in Form von Webseite und Branchenbucheintrag ist ein wichtiges Indiz für einen seriösen Service.

Über guten Sex lässt sich streiten. Nur, weil Du nach dem Erlebnis unbefriedigt nach Hause gehst, bist Du noch keiner Abzocke zum Opfer gefallen. Manchmal passt es zwischenmenschlich einfach nicht. Du musst natürlich trotzdem für die Dienstleistung bezahlen – Ehrensache!

Sie sieht unschuldig aus, aber könnte es faustdick hinter den Ohren haben: Gegenseitige Sympathie ist kein Grund, leichtsinnig zu werden! (Bildnachweis: © g-stockstudio – istockphoto.com)

5 Tipps, um Dich vor Betrug in der Rotlichtszene zu schützen

  1. Sprich vorher die Preise ab! Frag ganz konkret nach, welcher Service was kostet und behalte die Standardpreise in Deiner Region im Hinterkopf (75 Euro für 30 Minuten ist ein guter Durchschnitt). So beugst Du Wucherpreisen oder spontanen Extrakosten vor. 
  2. Bezahle niemals vorher! Im Bordell oder im Saunaclub wird grundsätzlich nach dem Sex bezahlt. Einzige Ausnahme sind Escort-Buchungen: Hier übergibst Du bei Beginn des Dates den Briefumschlag mit dem Honorar. 
  3. Gib Deine Kreditkarte nicht aus der Hand! Bargeld ist die beste Zahlungsoption im Rotlichtbereich. Aber wenn Du mit Karte zahlst, solltest Du sie immer fest im Griff behalten. Verlange einen Rechnungsbeleg für die abgebuchten Kosten! 
  4. Achte darauf, wofür Du bezahlst! In Saunaclubs, Laufhäusern oder Nachtclubs ist manchmal ein Eintrittspreis fällig. In diesem Preis sind keine sexuellen Dienstleistungen enthalten! Mach Dich vorher schlau, wofür Du Geld auf die Theke legst.
  5. Vertraue Deinem gesunden Menschenverstand! Manche Männer schalten ihr Hirn aus, wenn es um nackte Brüste geht. Passiert den Besten! Dein Bauchgefühl ist jedoch ein mächtiger Ratgeber beim Paysex. Wenn Dir etwas merkwürdig vorkommt, dann lasse es bleiben! 

Abzocke beim Online-Sex: Safer Sex im Netz

Du kannst nie wissen, wer am anderen Ende der Leitung sitzt. (Bildnachweis: © 101dalmatians – istockphoto.com)

Spätestens seit der Corona-Pandemie sind virtuelle Erotik-Angebote im Mainstream angekommen. Du kannst mittlerweile Fernerziehung bei der Domina oder eine romantische Fernbeziehung zu einem Escortgirl genießen – und das nur mit Deinem Smartphone in der Hand. Dazu kommen noch unzählige Dienstleistungen wie Telefonsex, Livechats und Webcamsex

Du kennst sicher den Mythos, dass bei der Telefonsex-Hotline nur gelangweilte Frauen sitzen, die nichts mit den Bildern in ihrem Profil zu tun haben. Was ist da dran? Du hörst schließlich nur die Stimme und siehst kein Gesicht dazu. Mein Tipp: Nutze die Rückwärts-Bildersuche, um die Profile auf Echtheit zu überprüfen. Tauchen die netten Profilbilder an vielen weiteren Stellen im Internet auf? Dann sind sie wahrscheinlich kein authentisches Abbild Deiner Gesprächspartnerin. 

Wenn Du ganz sicher gehen willst, ist ein erotischer Livechat eine gute Idee. Denn vor der laufenden Webcam kann sich niemand verstecken. Und Dein Kopfkino wird optisch noch zusätzlich unterstützt. Win-Win! Du solltest jedoch unbedingt auf Dein Budget achten. Viele Camseiten arbeiten mit virtuellen Coins, die Du für echtes Geld kaufst. Pro Minute fallen unterschiedliche Preise an. Stell Dir einen Handytimer und setze Dir ein festes Limit!

Du willst wissen, was Du beim Besuch von  Webcam-Seiten beachten musst? In meinem Livecam-FAQ erfährst Du alles über Service, Bezahlung und eventuelle Stolpersteine. 

Clubs in Deiner Nähe

Fazit: Verhalte Dich vernünftig, aber nicht paranoid!

Es gibt eine feine Linie zwischen Leichtsinn und Paranoia. Letzten Endes muss jeder Freier selbst entscheiden, welche Angebote riskant wirken und wo die persönliche Grenze liegt. Vielleicht ist der Nervenkitzel bei einem anonymen Sextreffen reizvoll für Dich. Vielleicht setzt Du aber auch lieber auf Sicherheit. Beide Herangehensweisen sind völlig okay. 

Meine Meinung zum Thema:
Risikobereitschaft hin oder her: Es gibt ein Thema, das alle Freier angeht. Wir haben die Verantwortung, unsicheres Verhalten und potenzielle Zwangsprostitution zu melden. Es gibt einige Indizien, an denen Du unseriöse Angebote in der Rotlichtszene erkennst. Die Abzocke betrifft in diesem Fall nämlich nicht nur uns und unseren Geldbeutel, sondern ausgebeutete Frauen (und Männer) und deren Sicherheit. Scheue nicht davor zurück, Dich bei der anonymen Hotline Deiner Polizeidirektion zu melden, wenn Dir etwas unsicher vorkommt. 

Auf der Suche nach einem seriösen Bordell oder Escort-Service in Deiner Umgebung? In meiner Suche beim Redlight-Guide findest Du eine Auswahl der besten Etablissements, die sich an die Spielregeln halten. Finde jetzt eine Location, der Du unbesorgt Dein Vertrauen schenken kannst!


Mehr zu dem Thema lesen

BordellSex mit Maske: So läuft der Sex während der Corona-Krise

Sex mit Maske: Wie läuft die Prostitution während Corona?

Sexarbeit ist endlich wieder erlaubt, aber die Prostitution während Corona unterliegt vielen Hygiene-Regeln. Unter anderem musst Du beim erotischen Kontakt eine Maske tragen. Ob sich der Sex mit Maske lohnt, erfährst Du im Sex-Blog!

SaunaclubLust auf Sex im Saunaclub? Ich verrate Dir alles, was Du dazu wissen musst!

FAQ: Häufig gestellte Fragen zum Sex im Saunaclub

Der FKK-Club ist meine absolute Lieblingslocation, wenn ich mir einen schönen Tag machen will. Hast Du Fragen zum Sex im Saunaclub? In meinem FAQ erfährst Du alles über die Preise, den Ablauf und andere Details für Deinen Besuch.

BordellBlowjobs im Bordell gehören zum Starndard

Blowjobs im Bordell: Oralsex mit Deiner Prostituierten

Warm, feucht und entspannend: Einen Blowjob in Ehren kann niemand verwehren. Was kostet Oralsex im Bordell und wie läuft das ab? Ich verrate Dir in meinem Sex-Blog alles, was Du über Oralverkehr im Bordell wissen musst!

BordellTranssexuelle Erfahrungen im Bordell entführen dich in eine ganz neue welt.

TS/TV im Bordell: Erotische Erfahrungen mit Transsexuellen

Transsexuelle lassen die gewohnten Geschlechtergrenzen verschwimmen. Viele Männer reizt der Gedanke, sich mit einer Frau mit Penis zu vergnügen. Aber wie läuft das ab? Ich erkläre Dir die Basics und gebe Dir Tipps für den TS-Sex im Bordell.

BordellDiese No-Gos solltest Du im Gespräch nicht erwähnen.

Die 3 größten No-Gos im Umgang mit Prostituierten

Wahrscheinlich weißt Du schon, dass Du eine Prostituierte nie nach ihrem echten Namen fragen solltest. Aber welche ungeschriebenen Regeln gibt es noch? In meinem Sex-Blog erfährst Du, welche Themen absolute No-Gos im Kontakt mit Prostituierten sind.

BordellLiebe in Zeiten von Corona: Kannst Du jetzt noch ins Bordell gehen?

Sex und Corona: Kann ich jetzt noch ins Bordell gehen?

Ist es in der Viruskrise eine gute Idee, ins Bordell zu gehen? Wie schützt Du Dich vor der Ansteckung mit Krankheiten beim Sex? Ich verrate Dir, wie Du Dich trotz Corona erotisch austoben kannst und wie Du sicher in der Rotlichtszene unterwegs bist.

BordellWillst Du Dich als Freier beliebt machen? Ich helfe Dir dabei!

Lieblingsgast im Bordell: So machst Du Dich als Freier beliebt

Es bringt viele Vorteile mit sich, als Freier beliebt zu sein. Du bekommst schneller einen Termin bei Deiner Favoritin und darfst als Lieblingsgast andere Extras genießen. Ich verrate Dir, wie Du Dich zu einem beliebten Gast machst und welchen Regeln Du folgen solltest.

BordellWelche Sex-Vorsätze 2020 hast Du Dir genommen? Hast du eine Bucketlist?

Sex-Vorsätze 2020: Beginne das neue Jahr mit einem Knall!

Mein 2020 beginnt mit einem Knall! Ich habe mir für das Jahr eine Sex-Bucketlist angelegt, mit allen erotischen Zielen, die ich dieses Jahr wahr machen will. Ich verrate Dir im Blog, wie Du ebenfalls eine To-Do-Liste erstellst und was Dir Sex-Vorsätze bringen!

BordellPrivatsphäre im Bordell - so erkennt man dich nicht

Privatsphäre im Bordell: Was passiert, wenn Dich jemand erkennt?

Viele Männer wollen nicht, dass ihre regelmäßigen (oder einmaligen) Trips ins Laufhaus oder Bordell an die Öffentlichkeit geraten. Ich verrate Dir, wie Du möglichst anonym bleibst und was passiert, wenn Dich jemand im Bordell erkennt.

BordellSaunaclub oder Bordell - was fühlt sich besser an?

Der große Vergleich: Saunaclub oder Bordell – was ist geiler für Dich?

Saunaclub oder Bordell? Ich erkläre Dir die Vor- und Nachteile der Sextempel. Was kostet der Sex? Wie sicher, anonym und diskret läuft das alles ab? Im großen Vergleich kannst Du für Dich selbst entscheiden, was sich geiler anfühlt: Der schnelle Sex im Bordell oder das Rundum-Paket im Saunaclub.

Teile diesen Artikel
Über den Autor

Redlight Guide

Ich bin Moritz, Dein Redlight Guide und Experte für Liebe, Lust und Zärtlichkeit gegen Geld. Ich bin seit einigen Jahren aktiv als Freier unterwegs und habe schon viele Erfahrungen machen dürfen. Im Sex-Blog teile ich mein Wissen und meine Erlebnisse mit Dir – ehrlich, tabulos und informativ.