© piratedub – istockphoto.com
Beitrag teilen:

Was passiert im Puff? So ist der Ablauf im Bordell

am

Wa(h)re Leidenschaft: Ein Besuch im Bordell gehört für viele Männer zu den erotischsten Fantasien. Etwa 60 Prozent aller Männer träumen von einem Bordellbesuch oder haben sich schon einmal vorgestellt, zu einer Prostituierten zu gehen. Jeder zehnte Mann in Deutschland setzt diese Fantasie auch um. Gehörst Du auch dazu? Der Ablauf im Bordell ist ganz einfach und unkompliziert – aber sicher hast Du trotzdem Fragen dazu. 

Irgendwann ist es bei den meisten Männern so weit: Du überlegst, ins Bordell zu gehen. Du hast schon viel davon gehört, Dir vielleicht sogar vorgestellt, wie es sein könnte. Aber wie läuft so ein Puffbesuch in der Realität ab? Ich weiß, wie viele Mythen sich um den Bordellbesuch ranken – und ich kann Dir erzählen, wie es wirklich ist. Was kannst Du in der himmlischen Zeit erwarten? Ich verrate es Dir im Sex-Blog!

Die ersten Schritte im Puff: Smalltalk oder direkt zur Sache?

Du stehst nun also vor der Tür Deines Bordells. Meist wird es sich dabei um ein anonymes Wohn- oder Geschäftshaus handeln. In den seltensten Fällen ist der Eingang zum Bordell offen einsehbar. Viele Clubs bieten sichtgeschützte Parkplätze oder haben andere Maßnahmen getroffen, um Deine Anonymität zu wahren. Also, allen Mut zusammennehmen und klingeln!

Ablauf im Bordell: Bevor du mit deiner Lady in ein Privatzimmer verschwindest, musst du ein paar Schritte beachten.
Ablauf im Bordell: Bevor Du mit Deiner Lady in ein Privatzimmer verschwindest, musst Du ein paar Schritte beachten. © Stockcrafter – istockphoto.com

Jemand wird Dir nach wenigen Sekunden die Tür öffnen. In kleineren Clubs übernehmen das die Girls selbst, größere Bordelle beschäftigen dafür eine Hausdame. Wenn Du einen Termin mit einem Girl ausgemacht hast, kannst Du ihr das direkt sagen, ansonsten wird Dich die Empfangslady in einen kleinen Raum führen. Dort hast Du die Möglichkeit, die anwesenden Damen kurz kennenzulernen und eine Entscheidung zu treffen. Dieser Prozess entfällt logischerweise, wenn Du eine Dame in ihrer privaten Wohnung besuchst oder in ein Laufhaus gehst. Was im Bordell erlaubt ist, erfragst Du ebenfalls direkt bei der Dame. 

Im Laufhaus begegnest Du allen anwesenden Damen, die sich hier ein Zimmer gemietet haben und die gerade Zeit haben. Sie warten im Gang auf potenzielle Kunden. Ihr besprecht dort, ob Ihr zusammenpasst und zieht Euch bei gegenseitigem Gefallen auf ihr Zimmer zurück.

 

Du hast Deine Wahl getroffen? Dann wird es jetzt ernst: Ihr werdet Euch kurz über den gewünschten Umfang der sexuellen Dienstleistung unterhalten. Dabei geht es nicht nur um die Dauer, sondern auch um den Endpreis. Frage genau nach, welche Praktiken extra kosten! In manchen Fällen musst Du für Analsex oder bizarre Fantasien zusätzlich in die Tasche greifen. Zudem bieten viele Sexarbeiterinnen diese speziellen Wünsche gar nicht an – in dem Fall musst Du Dich nach einer anderen Lady umschauen oder direkt in ein SM-Studio gehen.

Der Höhepunkt: So läuft der Sex mit einer Prostituierten ab

Die Basics sind geklärt. Du hast eine sexy Lady an der Hand, Ihr betretet das Privatzimmer und die Tür fällt hinter Dir ins Schloss. Was jetzt?

Viele Girls werden Dich jetzt erst einmal unter die Dusche schicken. In vielen Bordellen gibt es dazu eine kleine Nasszelle neben dem Bett, in der Du Dich kurz frisch machen kannst. Andere Häuser erwarten wiederum, dass Du bereits frisch geduscht auf der Matte stehst. In jedem Fall beginnt die gebuchte Dauer der Begegnung erst, nachdem Du aus der Dusche steigst.

So sieht's in der Realität aus

Zum klassischen Sex im Bordell gehören leidenschaftliche Küsse (abhängig von der Frau und ihren Vorlieben), Schmusen, Streicheln, Lecken, Blasen und Verkehr mit Kondompflicht in mehreren Stellungen. Wie genau eure gemeinsame Zeit abläuft, entscheidest Du. Vielleicht möchtest Du vor oder nach dem Sex noch ein wenig reden oder ausgedehnter kuscheln? Wünschst Du Dir eine Massage mit Happy End? Bist Du devot oder dominant? Es ist wichtig, dass Du solche Vorstellungen klar kommunizierst. Deine Auserwählte wird Deinen Wünschen gerne nachkommen. Aber dazu muss sie wissen, was Du Dir in Deiner Fantasie ausgemalt hast.

Und was, wenn dein kleiner Freund nicht mitspielt oder etwas anderes schief geht? Hier kommt es sehr auf die jeweilige Situation an. Gerade in Laufhäusern ist die Action vorbei, sobald du zum Höhepunkt gekommen bist – unabhängig davon, wie lange du die Frau gebucht hast. Erektionsprobleme können ebenfalls einen Strich durch die Rechnung machen. In Wohnungsbordellen kannst du auch nach der Ejakulation noch bleiben, um mit deiner Lady zu kuscheln oder dich zu unterhalten. Kommst du nicht innerhalb der vereinbarten Dauer, kannst du entweder verlängern oder du musst gehen. Alle weiteren Informationen zu den kleinen Problemen des Freier-Alltags findest Du in meinem Bordell-FAQ.

Wann muss ich im Bordell bezahlen?

Jedes Bordell hat seine eigenen Regeln. Allerdings hat es sich in vielen Puffs eingebürgert, dass die Bezahlung nach dem Akt stattfindet. Das ist einfach kundenfreundlicher. Außerdem bietet das die Chance auf eine Verlängerung, wenn die Zeit abgelaufen ist – vielleicht möchtest Du ja eine halbe Stunde dazubuchen, um in die zweite Runde zu gehen? Bei manchen Events, wie einer Sexparty, kannst Du auch direkt beim Einlass bezahlen. 

Im Bordell kannst Du nur bar bezahlen. Größere Clubs haben oft einen Geldautomaten im Gebäude oder in der Nähe. Bei Wohnungsbordellen solltest Du das Honorar für die Lady möglichst passend mitbringen. Wenn Du Dir unsicher bist, wie viel Dein Abenteuer am Ende kostet, kannst Du vorher anrufen und nachfragen.

Es kann vorkommen, dass ein Bordell schon vor dem Sex Geld von Dir sehen möchte. Das ist grundsätzlich kein Problem und auch keine unseriöse Geschäftspraktik. Aber Du solltest in diesem Fall darauf achten, dass Du Dein Geld zurückbekommst, wenn Du das Date abbrechen musst. Achtung: Flatrate-Sex gibt es nicht mehr – Du kannst also nicht davon ausgehen, dass bei einem Eintrittspreis der Sex schon enthalten ist. 

Clubs in Deiner Nähe

Fazit: Unsicher über den Ablauf im Bordell? Die Girls helfen Dir gerne weiter

Nachdem Du Deinen Spaß hattest, wird die Lady Dir ein Stück Stoff oder Papier reichen, damit Du Dich sauber machen kannst. Das Kondom landet im Mülleimer neben dem Bett und es wird Zeit, sich wieder anzuziehen. Vielleicht gibt es noch einen Kuss auf die Wange – aber dann solltest Du Dich wirklich verabschieden.

Ob Puff, Bordell, Saunaclub, Eros-Center, Laufhaus oder Taschengeldlady: Überall gilt der Grundsatz „Wer Sex will, sollte freundlich sein.“ Die Damen können sich in jedem Club für oder gegen einen Kunden entscheiden. Behandle die Damen also so, wie Du behandelt werden willst: respektvoll, wertschätzend und ehrlich.

Immer noch unsicher? Keine Sorge, Du bist nicht der erste Newcomer, der an der Bordelltür klingelt. Der Ablauf im Bordell ist nicht fest in Stein gemeißelt, sondern orientiert sich an Deinen Wünschen und Bedürfnissen. Auch verschiedene Arten von erotischen Massagen oder andere Dienstleistungen sind kein Problem – Du musst nur fragen. Mit einem ehrlichen Lächeln und einer offenen Herangehensweise wird Dein sexy Erlebnis sicher zu einem Höhepunkt!

Lust bekommen? Ich helfe Dir dabei, das beste Bordell in Deiner Stadt zu finden! Nutze jetzt die Suche, um einen erotischen Nachtclub, ein Laufhaus oder ein Bordell zu finden und genieße den Ablauf im Bordell bestens vorbereitet! 


Mehr zu dem Thema lesen

BordellBillig Sex haben? Ich verrate Dir, wo das geht!

Der beste Deal: Hier kannst Du billig Sex haben!

Du willst billig Sex haben und beim Besuch im Bordell Geld sparen? Ich verrate Dir, welche erotischen Angebote und Dienstleistungen sich wirklich lohnen, was das kostet und wo Du den günstigsten Sex bekommen kannst!

BordellZwangsprostitution kann viele Formen annehmen. Arbeit af dem Straßenstrich ist nur eine Variante.

Zwangsprostitution: Woran erkenne ich als Freier unseriöse Angebote in der Rotlichtszene?

Zwangsprostitution und Menschenhandel sind schreckliche Themen. Wir als Freier haben die Verantwortung, sicher und aufmerksam durch die Rotlichtwelt zu gehen. Ich verrate Dir, wie Du Zwangsprostitution erkennst und was du dagegen unternehmen kannst.

Bordell

Du hast Dich in eine Prostituierte verliebt – das kannst Du tun!

Beim Sex im Bordell kann es schnell passieren, dass du Dich in eine Prostituierte verliebst. Ich verrate Dir, wie Deine Chancen stehen und wie Du Dich verhalten solltest, wenn es zwischen Dir und Deiner Lieblingsdame gefunkt hat!

BordellDer Besuch im Bordell kann eine Beziehung negativ beeinflussen. Und der Frust äußert sich dann in weiteren Fehltritten. Was hilft? Kommunikation!

Bordellbesuch trotz Beziehung: Das musst Du beachten!

Du hast Lust, fremde Haut zu spüren? Ein Besuch im Bordell oder bei einer Prostituierten kann Deine Beziehung negativ beeinflussen. In diesem Artikel erfährst Du, wie Du diskret neue Erfahrungen machst und welche Möglichkeiten es gibt, das Thema schonend anzusprechen.

Bordell

Mit Erektionsproblemen zu einer Prostituierten gehen: Funktioniert das?

Dein kleiner Freund spielt nicht mit, wenn Du zu einer Prostituierten gehst? Du hast mit Deiner Potenz zu kämpfen und möchtest wissen, ob ein Ausflug ins Bordell helfen kann? Ich verrate dir, wie Du Erektionsprobleme im Bordell in den Griff bekommst und wie Prostituierte darauf reagieren.

BordellKondompflicht in Deutschland

Kondompflicht im Bordell: So bist Du sicher in der Rotlichtszene unterwegs

Seit 2017 gilt in Deutschland die gesetzliche Kondompflicht. Das bedeutet, dass du beim Sex mit einer Prostituierten immer ein Kondom tragen musst, Was noch zu dem Gesetz zählt und welche Ausnahmen es gibt, erfährst Du im Sex-Blog!

BordellFlatrate-Sex in Bordellen - gibt es das und ist das eigentlich erlaubt?

Flatrate-Sex: Was ist dran am Mythos Flatrate-Bordell?

In Flatrate-Bordellen zahlst Du einmal Eintritt und darfst dann unbegrenzt viel Sex haben. Ich verrate Dir, ob es dieses Geschäftsmodell wirklich gibt und welche günstigen Alternativen zum Flatrate-Sex für Dich in Frage kommen.

Bordell© oneinchpunch – istockphoto.com

Das Bordell-FAQ vom Redlight Guide: Antworten zu allen kleinen Freier-Problemen

Was passiert, wenn Dein kleiner Freund nicht mitspielt oder Du früh beim Sex im Bordell kommst? In meinem Bordell-FAQ gibt es Antworten zu allen Fragen und Problemen des Freier-Lebens.

BordellWas ist im Bordell erlaubt?

Sex, Küsse, Fetisch: Was ist im Bordell erlaubt?

Du willst endlich Deine ersten Erfahrungen im Puff machen? Ich erkläre Dir, welche ungeschrieben Regeln in der Rotlichtszene gelten und was Du beachten musst, wenn Du Deine Fantasien ausleben willst.

Teile diesen Artikel
Über den Autor

Redlight Guide

Ich bin Moritz, Dein Redlight Guide und Experte für Liebe, Lust und Zärtlichkeit gegen Geld. Ich bin seit einigen Jahren aktiv als Freier unterwegs und habe schon viele Erfahrungen machen dürfen. Im Sex-Blog teile ich mein Wissen und meine Erlebnisse mit Dir – ehrlich, tabulos und informativ.

Wie gefällt Dir diese Seite:
(4,43 aus 7 Stimmen)