Schwule Erfahrungen für Anfänger: Ich verrate dir alles, was du wissen musst!
© VladOrlov – istockphoto.com
Beitrag teilen:

Vom Gay-Saunaclub bis zum schwulen Callboy: Homosexuelle Erfahrungen für Anfänger

am

Ein bisschen bi schadet nie! Der Spruch hängt wahrscheinlich allen Frauen zum Hals raus, die sich gelegentlich mit anderen Ladys auf der Matratze vergnügen. Tatsächlich sind bisexuelle und homosexuelle Gedanken bei beiden Geschlechtern völlig normal. Selbst ich als heterosexueller Mann komme beim Anblick eines knackigen Männerpos im Swingerclub schon mal ins Schwitzen.

Aber wie lebst Du als Mann Deine homosexuelle Seite aus? Was hast Du für Möglichkeiten, Sexkontakte mit anderen Männern zu organisieren? Gibt es eine kleine Ecke in der Rotlicht-Szene für Deine individuelle Orientierung? In meinem Sex-Blog verrate ich Dir alle wichtigen Informationen rund um Gay-Sex, die LGBT-Szene und schwule Erlebnisse für Anfänger.

Schwule Erfahrungen in der Rotlichtszene: Das solltest Du wissen!

Die wenigsten Menschen sind zu 100 Prozent hetero- oder homosexuell. Meist spielt sich die sexuelle (und romantische) Anziehung auf einem Spektrum ab: Meistens stehst Du auf Frauen, aber der Gedanke an einen männlichen Liebhaber lässt Dich nicht los. Das bedeutet nicht automatisch, dass Du schwul oder bisexuell bist. Diese Bezeichnungen sind eh nur Namen, die wir Menschen uns ausgedacht haben.

Es kann ganz schön schwierig sein, diese Fantasie in die Realität umzusetzen. Die wenigsten Männer wissen, wie sie einen schwulen oder bisexuellen Partner finden können. Da liegt der Gedanke nahe, sich in der Paid-Sex-Welt umzuschauen. Für Anfänger ist das die perfekte Möglichkeit, um erste Erfahrungen mit dem eigenen Geschlecht zu sammeln.

Safer Sex ist natürlich ein wichtiges Thema, wenn Du als Mann Sex mit anderen Männern haben willst. Du solltest immer Kondome nutzen, wenn Du Sex mit einem anderen Mann hast. Sollte ein Taschengeld im Spiel sein, ist das sogar gesetzlich vorgeschrieben: Die Kondompflicht gilt auch für homosexuelle Begegnungen.

Die besten Locations zum Cruising: So lernen Gays sich kennen!

Cruising ist der Begriff für die schnelle, anonyme Partnersuche zwischen homosexuellen Männern. Als Homosexualität noch illegal war, mussten sexlustige Männer unauffällige Methoden finden, um sich zum Sex zu verabreden. Meist gab es feste Zeichen und Signale, um die Paarungswilligkeit zu zeigen – beim Parkplatzsex bedeutet zum Beispiel heute noch eingeschaltete Innenraumbeleuchtung, dass man auf einen Sexpartner wartet.

Wenn homosexuelle Männer auf der Pirsch sind, geht es nicht unbedingt ums zärtliche Flirten. Beim Cruising ist das Ziel ein spontaner One-Night-Stand. Dementsprechend systematischer und zielgerichtet ist der Ablauf. Das bedeutet natürlich nicht, dass alle schwulen Männer nur den schnellen Kick wollen. Es gibt viele Wege für die ernsthafte Partnersuche unter Männern, ob online oder offline.

In vielen Städten gibt es feste Örtlichkeiten fürs Cruising. Gern genutzt werden sichtgeschützte Ecken in Parks oder öffentlichen Einrichtungen. Noch besser (weil sicherer und hygienischer) sind spezielle Gay-Locations, die es in größeren Städten gibt.

Beliebte Locations zum Cruising umfasst Erotikkinos, öffentliche Toiletten oder sichtgeschützte Parks. Auch in Deiner Stadt gibt es sicher spannende Orte für schwule Männer! (Bildnachweis: © DPLight – istockphoto.com)

Gay-Clubs und schwule Saunen: Hier wird es richtig heiß!

 Viele schwule Saunen bieten neben schönen Pools auch Darkrooms oder Räume mit Sexspielzeug.(Bildnachweis: © VladOrlov – istockphoto.com)

Historisch waren Dampfsaunen der ideale Treffpunkt für homosexuelle Männer: Es ist dunkel, neblig und (halbwegs) ruhig. Deswegen gibt es zahlreiche Nachtclubs und Partytreffs für schwule (und alle anderen) Männer, die sich im Dunkel des Wellnesstempels austoben wollen. 

Viele Gay-Saunas bieten ihren Gästen eine Vielzahl an Annehmlichkeiten. Du kannst Deine Habseligkeiten in einem Spind verstauen, Dir stehen mehrere Trocken- und Dampfsaunen zur Verfügung und oft gibt es großzügige Spielwiesen und Darkrooms für die intimen Momente. Kondome und Gleitgel gibt es an jeder Ecke. Zu besonderen Events haben auch (heterosexuelle) Paare und Damen Zutritt. 

In den letzten Jahren haben sich die schwulen Saunen von schmuddeligen Etablissements zu echten Wellness-Oasen gemausert. Da geht man(n) auch gern hin, um einfach ein bisschen zu schwitzen. Oftmals gibt es auch erotische Massagen oder klassische Wellnessmassagen ohne Happy End. Ob es dann zu weiteren, schweißtreibenden Aktivitäten kommt, liegt ganz in Deiner Hand! 

5 weitere Möglichkeiten, um homosexuelle Erfahrungen zu machen

  • Swingerclub: Der perfekte Ort, um einfach mal unverbindlich die eigene Sexualität zu erkunden! Natürlich solltest Du nicht mit der Tür ins Haus fallen: Die meisten Pärchenclubs sind für heterosexuelle Paare und Soloherren gemacht. Halte Ausschau nach Bi-Partys! Die sind nicht nur für bi-interessierte Ladys interessant, sondern auch für uns Herren der Schöpfung, die sich hier näherkommen können!
  • Männliche Sexarbeiter: Es gibt in Deutschland keine Bordelle mit einer rein männlichen Besatzung. Die meisten mann-männlichen Prostituierten arbeiten auf dem Straßenstrich (in Köln am Eifeltor, in Essen am Parkplatz „Wackel“). Hier solltest Du genau hinschauen, um unseriöse Angebote und Zwangsprostitution zu erkennen.
  • Callboys und schwule Escorts: Die meisten schwulen Callboys arbeiten selbstständig und unabhängig über das Internet. Ihr macht einfach einen Termin aus und Dein potenzieller Partner besucht Dich zu Hause oder im Hotel. Manche haben sich sogar darauf spezialisiert, Hetero-Männer zu verwöhnen!
  • LGBT-Partys: Nicht nur in Köln tobt das bunte Leben! Es gibt viele queere Partys und Veranstaltungen speziell für lesbische, schwule oder transsexuelle Gäste. Meist sind sie auch für neugierige Besucher geöffnet und bieten damit die perfekte Voraussetzung für intensive Flirts! Achtung: Bitte bleib immer respektvoll und besuche keine Partys, die explizit nur für queere Menschen gedacht sind. Außerdem: Nicht jede LGBT-Party ist ein sexuelles Event. Manchmal will man unter sich bleiben. Kennen wir Männer ja!
  • Parkplatzsex: Eigentlich zählt das in den Bereich des Cruisens. Überall im Land gibt es abgelegene, sichtgeschützte Parkplätze, wo es nach Einbruch der Nacht heiß hergeht. Parkplatzsex ist sehr beliebt unter schwulen Männern, weil alles anonym und diskret abläuft. An den besonders begehrten Plätzen findest Du hin und wieder Männer, die sich mit ihrem Service Geld dazuverdienen wollen.

Übrigens: Nur, weil Du knackige Männerhintern ganz heiß findest, bist Du noch lange nicht schwul! Es gibt ein breites Spektrum an sexuellen Orientierungen und Vorlieben. Bisexuelle Menschen schätzen Männer und Frauen gleichermaßen. Nicht unbedingt gleichzeitig, denn sie haben das Potenzial, sich in beide Geschlechter zu verlieben. Pansexuelle Menschen empfinden erotische Anziehung unabhängig von dem, was sich zwischen den Beinen befindet. Wenn Du völlig ohne Sex auskommst und kein erotisches Begehren verspürst, könntest Du asexuell sein.

Clubs in Deiner Nähe

Fazit: So lebst Du Deine Liebe zum männlichen Geschlecht aus!

Es ist für viele Männer völlig normal, sich eine (romantische) Beziehung zu einer Frau zu wünschen, aber Männer sexuell anziehend zu finden. Begriffe und Schubladendenken engen uns da nur ein. Und gerade beim Thema Sex sollte das ja nun wirklich nicht passieren! Wenn Du Interesse an einer sexuellen Begegnung mit einem Mann hast, gibt es sehr viele Möglichkeiten, diese Lust zu erforschen. Lasse Dich von den Einträgen im Redlight Guide inspirieren oder gehe selbst auf Entdeckungstour!

Meine Meinung zum Thema:

Heißer Sex zwischen zwei Männern kann eine sehr spannende Erfahrung sein! Wenn Du Dich nicht traust, aktiv einen schwulen Callboy zu bestellen oder in eine Gay-Sauna zu gehen, könntest Du Dein Interesse an homosexuellen Handlungen bei einem MMF-Dreier ausprobieren. Beim Gruppensex zwischen zwei Männern und einer Frau streift Deine Hand sicher mal über ein behaartes Bein oder über eine flache Brust. Und dann wirst Du merken, ob es Dich fasziniert und was genau Du daran so scharf findest! 

Lust bekommen, erotische Erfahrungen mit Männern zu machen? In einem Swingerclub in Deiner Umgebung erlebst Du prickelnde Erotik mit allen Geschlechtern! Es gibt aber auch zahlreiche andere Erotik-Betriebe wie Erotik-Kinos oder schwule Saunen, in denen Du Deine homoerotische Seiten ergründen kannst. Trau Dich!


Mehr zu dem Thema lesen

BordellMein Selbsttest errät Dir, welche sexy Location zu Dir passt

Großer Selbsttest: Welcher erotische Service passt zu mir?

Bist Du etwas überfordert von der Vielfalt der Angebote im Rotlicht-Dschungel? Mein großer Selbsttest hilft Dir mit fünf einfachen Fragen bei der Auswahl. Welcher erotische Service passt zu Dir?

BordellEin Seitensprung kann schnell unschön enden, wenn du dich dumm anstellst.

5 Gründe, warum ein Besuch im Bordell besser ist als ein Seitensprung

Wenn Du fremdgehen willst, solltest Du dafür in den Puff gehen. Ich nennen Dir 5 Gründe, weswegen ein Seitensprung im Privaten eine schlechte Idee ist und verrate Dir, wie Du möglichst sicher, diskret und undramatisch fremdgehst. .

BordellManche Rotlicht-Mythen sind einfach nicht totzukriegen.

Die 6 größten Rotlicht-Mythen: Das ist die Wahrheit über Sex im Bordell

Über die Rotlicht-Welt gibt es unzählige Mythen und Vorurteile. Wollen Dir die Girls wirklich das Geld aus der Tasche ziehen? Sind alle Dominas Sadistinnen? Ich schaue mir die sechs größten Mythen an und verrate Dir die Wahrheit über den Sex im Bordell.

BordellSex-Positionen im Bordell können viele Formen annehmen.

Die besten Sex-Positionen im Bordell: Stellungswechsel inklusive!

Hast Du Dich schon einmal gefragt, welche Sexstellungen Dich im Puff erwarten? Reiterstellung, Sex von hinten oder doch das komplette Kamasutra? Ich beantworte Dir alle Fragen rund um den Stellungswechsel im Bordell.

BordellDie Zeit läuft: Wie lange der Sex im Bordell dauert, hängt von vielen Faktoren ab.

Bordellbesuch: Wie viel Zeit im Puff solltest Du einplanen?

Im Puff bezahlst Du für die Zeit, die Du mit der schönen Lady verbringst. Aber wie lange dauert der Sex im Puff oder im Laufhaus? Wie viel Zeit musst Du einplanen. Wie kurz ist zu kurz? Ich verrate es Dir im Blog!

SaunaclubEvents und Partys im Puff lockern den Rotlicht-Alltag auf.

Events im Bordell: Lohnen sich Veranstaltungen im Saunaclub?

Fragst Du Dich, ob sich Events und Veranstaltungen im Saunaclub für Dich lohnen? Ich verrate Dir ganz ausführlich, was bei den Partys im Puff passiert. So bist Du optimal vorbereitet, wenn die Party-Saison endlich wieder losgeht.

BordellAbzocke im Bordell ist ärgerlich, aber vermeidbar.

Abzocke in der Rotlichtszene: So schützt Du Dich!

Du hast keine Lust, zum Opfer von Abzocke in der Rotlichtwelt zu werden? Ob im Bordell oder bei Online-Angeboten: Vernunft ist immer ein guter Ratgeber. In meinem Sex-Blog erfährst Du alle Tricks der Anbieter und wie Du Dich schützen kannst.

BordellSex mit Maske: So läuft der Sex während der Corona-Krise

Sex mit Maske: Wie läuft die Prostitution während Corona?

Sexarbeit ist endlich wieder erlaubt, aber die Prostitution während Corona unterliegt vielen Hygiene-Regeln. Unter anderem musst Du beim erotischen Kontakt eine Maske tragen. Ob sich der Sex mit Maske lohnt, erfährst Du im Sex-Blog!

SaunaclubLust auf Sex im Saunaclub? Ich verrate Dir alles, was Du dazu wissen musst!

FAQ: Häufig gestellte Fragen zum Sex im Saunaclub

Der FKK-Club ist meine absolute Lieblingslocation, wenn ich mir einen schönen Tag machen will. Hast Du Fragen zum Sex im Saunaclub? In meinem FAQ erfährst Du alles über die Preise, den Ablauf und andere Details für Deinen Besuch.

BordellBlowjobs im Bordell gehören zum Starndard

Blowjobs im Bordell: Oralsex mit Deiner Prostituierten

Warm, feucht und entspannend: Einen Blowjob in Ehren kann niemand verwehren. Was kostet Oralsex im Bordell und wie läuft das ab? Ich verrate Dir in meinem Sex-Blog alles, was Du über Oralverkehr im Bordell wissen musst!

Teile diesen Artikel
Über den Autor

Redlight Guide

Ich bin Moritz, Dein Redlight Guide und Experte für Liebe, Lust und Zärtlichkeit gegen Geld. Ich bin seit einigen Jahren aktiv als Freier unterwegs und habe schon viele Erfahrungen machen dürfen. Im Sex-Blog teile ich mein Wissen und meine Erlebnisse mit Dir – ehrlich, tabulos und informativ.