Blowjobs im Bordell gehören zum Starndard
© ileela – istockphoto.com
Beitrag teilen:

Blowjobs im Bordell: Oralsex mit Deiner Prostituierten

am

Liebe auf die französische Art ist ein echter Dauerbrenner in der Rotlichtwelt. Für die Anbieterseite sind Blowjobs schnell und bequem verdientes Geld. Und wir Freier können uns sicher nicht über den Service beschweren! Ein Blowjob lässt sich problemlos in die Mittagspause einbauen und fühlt sich weniger verbindlich an als das volle Programm. Perfekt für Einsteiger und Unentschlossene! Was kostet ein Blowjob im Bordell? Und kannst Du den Gefallen erwidern und Deine Partnerin ebenfalls oral verwöhnen? Ich beantworte Dir alle Fragen rund um Oralverkehr in meinem Sex-Blog!

Warum stehen wir Männer so sehr auf Oralsex?

Warm, feucht und entspannend: Einen Blowjob in Ehren kann niemand verwehren. Aber warum mögen wir Männer Oralsex so gerne? Ist es wirklich nur das himmlische Gefühl, wenn sich feuchte Lippen um unser bestes Stück schließen? Oder steckt noch mehr dahinter?

Blowjobs sind wie Döner. Erst hat man unheimlich viel Bock drauf, aber am Ende hängt das Meiste im Gesicht, in den Haaren oder im Ausschnitt.

Es gibt mehrere Gründe, warum französische Erotik so beliebt ist. Das Gefühl dabei ist natürlich himmlisch. Im Gegensatz zu (fast) allen anderen Praktiken kann sich die Zunge zielgerichtet um die Lust-Hotspots kümmern. Aber auch psychologisch macht der Oralsex Freude: Viele Männer genießen das Gefühl der Macht und Dominanz. Auf der anderen Seite geben wir dabei die Kontrolle ab und dürfen uns einfach mal zurücklehnen. Endlich mal faul sein! Wir müssen nichts beitragen, wenn wir zum Höhepunkt geblasen werden.

Die ultimative Entspannung gibt's nur beim Paysex. Da kümmert sich schließlich eine professionelle Lustspenderin um Dein Wohlbefinden!

Blowjobs im Bordell: Preise und Regeln

Oralsex beim Mann ist eine verbreitete Dienstleistung in der Rotlichtszene. Ob Laufhaus, erotisches Massagestudio oder Highclass-Escort: Die Wahrscheinlichkeit ist ziemlich hoch, dass diese Praktik auf der Preisliste steht. Aber was kostet ein Blowjob bei einer Prostituierten?

Die Preise für Blowjobs sind abhängig von der Anbieterin und dem Umfeld, in dem Du Dich bewegst. Im Laufhaus am Stadtrand zahlst Du weniger als im Edelbordell.

Im Puff hängt der Preis von der gebuchten Zeit ab. 50 bis 70 Euro für 30 Minuten Sex sind ein guter Standardpreis. Was Ihr in dieser Zeit anstellt, bleibt Euch überlassen. Du kannst Dich in den 30 Minuten mit einem ausgedehnten Blowjob verwöhnen lassen oder das komplette Programm im Schnelldurchlauf genießen. Oralsex (aktiv und passiv) ist fast immer im Preis enthalten und verursacht keine Zusatzkosten. Frage aber lieber nach, wenn Du Dir unsicher bist!

Wenn es Dir nur um den Blowjob geht, empfehle ich Dir einen Besuch im Laufhaus. Dort kannst Du Pauschalpreise für einzelne Handlungen ausmachen, zum Beispiel 20 Euro für einen schnellen Blowjob. Nicht lange verhandeln, das ist ein gewaltiges No-Go im Umgang mit Prostituierten!

Ist der Blowjob im Preis enthalten? Das ist je nach Region und Etablissement unterschiedlich. Du kannst Deinen Mund einfach zum Fragen benutzen, um es herauszufinden! (Bildnachweis: © nemke – istockphoto.com)

Übrigens: Oralsex unterliegt der Kondompflicht! Es ist verboten, für Angebote ohne Schutz zu werben oder das Kondom währenddessen abzuziehen. Das betrifft auch Umschreibungen wie AO („Alles Ohne“) oder „Französisch Natur“. Sicherheit geht vor! Keine Sorge: Die Damen wissen, wie sie den Oralsex mit Gummi angenehm gestalten.

Oralsex: Aktiv und Passiv – was bedeutet das?

In den Angebotslisten von Escortagenturen oder FKK-Clubs findest Du zum Thema Oralverkehr häufig die Begriffe „aktiv“ und „passiv“. Fragst Du Dich, was das eigentlich bedeutet? Ich verrate es Dir:

  • Oralsex aktiv bedeutet, dass die Person den Fellatio oder den Cunnilingus ausführt.
  • Oralsex passiv bedeutet, dass die Person die Berührungen mit dem Mund empfängt.
  • 69 ist eine Sex-Position, in der beide gleichzeitig empfangen und geben.

Normalerweise bist Du als Gast in der passiven Rolle. Du kannst den Spieß auch umdrehen und Deine Partnerin oral verwöhnen. Es ist jedoch wie bei den Zungenküssen mit einer Prostituierten: Nicht jede Anbieterin hat Lust auf passiven Oralsex. Viel hängt von der gegenseitigen Sympathie ab. Die besten Chancen hast Du bei einem Escort-Date oder bei der Girlfriend-Experience im Saunaclub.

5 spannende Fakten rund um Fellatio und Cunnilingus

  1. Es gibt tausend Bezeichnungen für Oralverkehr. Fellatio (lat.: Lecken) und Cunnilingus (lat.: Scham + Zunge) sind die medizinischen Begriffe, aber lecken, blasen und saugen sind verbreitete Synonyme. Schöne Alternativen: „Den Wurm anwärmen“ oder „Dudelsack spielen“.
  2. Warum bezeichnet man Oralsex als „Französisch“? Der genaue Grund lässt sich heute nicht mehr nachverfolgen. Wahrscheinlich liegt es an der entspannteren Sexualmoral im Vergleich zum Deutschland der Kaiserzeit. Paris ist schließlich die Stadt der Liebe!
  3. Im Bordell gibt es die Praktik des „Anblasens“, bevor die Frau dem Freier das Kondom überstreift. Es passiert ziemlich oft, dass der Gast dabei schon kommt. Das ist aber gar kein Problem: Die restliche Zeit könnt Ihr kuscheln oder Euch auf Runde #2 vorbereiten.
  4. 25 Prozent der deutschen Männer haben schonmal versucht, sich selbst zu blasen. Der Versuch ist jedoch bei fast allen Männern zum Scheitern verurteilt. Der Künstler Marilyn Manson hat sich angeblich zwei Rippen entfernen lassen, um den Autofellatio zu schaffen. Das ist jedoch Quatsch.
  5. Im Vergleich zu vaginalem oder analem Sex ist es beim Oralsex weniger wahrscheinlich, sich mit einer sexuell übertragbaren Krankheit anzustecken. Damit Du trotzdem sicher unterwegs bist, rate ich Dir zu einem Kondom oder einem Lecktuch.

Clubs in Deiner Nähe

Fazit: Der beste Blowjob Deines Lebens!

Ein guter Blowjob ist ein Kunstwerk und fühlt sich für jeden Mann unterschiedlich an. Es ist definitiv nicht damit getan, kurz „anzublasen“ und das Beste zu hoffen. Ich persönlich habe die Erfahrung gemacht, dass eine hingebungsvolle Partnerin der Schlüssel zur ganz großen Lust ist. Die Mischung aus Leidenschaft und Erfahrungswerten macht den Unterschied! Und die Damen im Bordell oder im Saunaclub haben ohne Zweifel die meiste Erfahrung in fortgeschrittenen Zungenspielen. Ich kann jedem Mann empfehlen, es einmal auszuprobieren!

Mein Tipp zum Thema:

Ich liebe es, meine Partnerinnen mit meinen Zungenkünsten zu beglücken! Mein heißer Geheimtipp: Alphabet-Lecken! Statt ziellose Kreise zu malen, „schreibst“ Du mit der Zunge das ABC auf ihre intimsten Stellen. Das macht nicht nur Spaß, sondern befördert Dich in Windeseile zum Lieblingsgast.

Gute Blowjobs bekommst Du sowohl im Bordell als auch bei einem Escort-Service. In meiner Suche beim Redlight Guide findest Du die besten Erotik-Betriebe und Rotlichtangebote in Deiner Umgebung!


Mehr zu dem Thema lesen

BordellManche Rotlicht-Mythen sind einfach nicht totzukriegen.

Die 6 größten Rotlicht-Mythen: Das ist die Wahrheit über Sex im Bordell

Über die Rotlicht-Welt gibt es unzählige Mythen und Vorurteile. Wollen Dir die Girls wirklich das Geld aus der Tasche ziehen? Sind alle Dominas Sadistinnen? Ich schaue mir die sechs größten Mythen an und verrate Dir die Wahrheit über den Sex im Bordell.

BordellSex-Positionen im Bordell können viele Formen annehmen.

Die besten Sex-Positionen im Bordell: Stellungswechsel inklusive!

Hast Du Dich schon einmal gefragt, welche Sexstellungen Dich im Puff erwarten? Reiterstellung, Sex von hinten oder doch das komplette Kamasutra? Ich beantworte Dir alle Fragen rund um den Stellungswechsel im Bordell.

BordellDie Zeit läuft: Wie lange der Sex im Bordell dauert, hängt von vielen Faktoren ab.

Bordellbesuch: Wie viel Zeit im Puff solltest Du einplanen?

Im Puff bezahlst Du für die Zeit, die Du mit der schönen Lady verbringst. Aber wie lange dauert der Sex im Puff oder im Laufhaus? Wie viel Zeit musst Du einplanen. Wie kurz ist zu kurz? Ich verrate es Dir im Blog!

SaunaclubEvents und Partys im Puff lockern den Rotlicht-Alltag auf.

Events im Bordell: Lohnen sich Veranstaltungen im Saunaclub?

Fragst Du Dich, ob sich Events und Veranstaltungen im Saunaclub für Dich lohnen? Ich verrate Dir ganz ausführlich, was bei den Partys im Puff passiert. So bist Du optimal vorbereitet, wenn die Party-Saison endlich wieder losgeht.

BordellAbzocke im Bordell ist ärgerlich, aber vermeidbar.

Abzocke in der Rotlichtszene: So schützt Du Dich!

Du hast keine Lust, zum Opfer von Abzocke in der Rotlichtwelt zu werden? Ob im Bordell oder bei Online-Angeboten: Vernunft ist immer ein guter Ratgeber. In meinem Sex-Blog erfährst Du alle Tricks der Anbieter und wie Du Dich schützen kannst.

BordellSex mit Maske: So läuft der Sex während der Corona-Krise

Sex mit Maske: Wie läuft die Prostitution während Corona?

Sexarbeit ist endlich wieder erlaubt, aber die Prostitution während Corona unterliegt vielen Hygiene-Regeln. Unter anderem musst Du beim erotischen Kontakt eine Maske tragen. Ob sich der Sex mit Maske lohnt, erfährst Du im Sex-Blog!

SaunaclubLust auf Sex im Saunaclub? Ich verrate Dir alles, was Du dazu wissen musst!

FAQ: Häufig gestellte Fragen zum Sex im Saunaclub

Der FKK-Club ist meine absolute Lieblingslocation, wenn ich mir einen schönen Tag machen will. Hast Du Fragen zum Sex im Saunaclub? In meinem FAQ erfährst Du alles über die Preise, den Ablauf und andere Details für Deinen Besuch.

BordellTranssexuelle Erfahrungen im Bordell entführen dich in eine ganz neue welt.

TS/TV im Bordell: Erotische Erfahrungen mit Transsexuellen

Transsexuelle lassen die gewohnten Geschlechtergrenzen verschwimmen. Viele Männer reizt der Gedanke, sich mit einer Frau mit Penis zu vergnügen. Aber wie läuft das ab? Ich erkläre Dir die Basics und gebe Dir Tipps für den TS-Sex im Bordell.

BordellDiese No-Gos solltest Du im Gespräch nicht erwähnen.

Die 3 größten No-Gos im Umgang mit Prostituierten

Wahrscheinlich weißt Du schon, dass Du eine Prostituierte nie nach ihrem echten Namen fragen solltest. Aber welche ungeschriebenen Regeln gibt es noch? In meinem Sex-Blog erfährst Du, welche Themen absolute No-Gos im Kontakt mit Prostituierten sind.

BordellManche Rotlicht-Mythen sind einfach nicht totzukriegen.

Die 6 größten Rotlicht-Mythen aufgeklärt: Die Wahrheit über Sex im Bordell

Stimmt es wirklich, dass man im Saunaclub abgezockt wird? Sind alle Dominas sadistisch veranlagt? Ich nehme die sechs größten Rotlicht-Mythen unter die Lupe und verrate Dir die Wahrheit hinter den Vorurteilen.

Teile diesen Artikel
Über den Autor

Redlight Guide

Ich bin Moritz, Dein Redlight Guide und Experte für Liebe, Lust und Zärtlichkeit gegen Geld. Ich bin seit einigen Jahren aktiv als Freier unterwegs und habe schon viele Erfahrungen machen dürfen. Im Sex-Blog teile ich mein Wissen und meine Erlebnisse mit Dir – ehrlich, tabulos und informativ.