Du willst eine Livecam besuchen? Es ist sehr einfach und lohnt sich!
© Juanmonino – istockphoto.com
Beitrag teilen:

5 Gründe, warum du heute noch eine Livecam besuchen solltest

am

Draußen ist es grau und düster, aber der erotische Spaß ist nur einen Bildschirm entfernt! Webcamshows bieten vielfältige Angebote, die wirklich jeden Geschmack treffen. Von der süßen Amateur-Pornodarstellerin bis hin zur reifen Domina versammeln sich unzählige Frauen vor ihrer Webcam, um mit Dildos zu spielen oder sich erotisch auszutoben. Und Du bist live dabei! Als Zuschauer kannst Du Dich ganz entspannt zurücklehnen oder aktiv mit der Darstellerin interagieren. In meinem Sex-Blog verrate ich Dir fünf Gründe, warum jetzt der richtige Zeitpunkt gekommen ist, wenn Du eine Livecam besuchen willst. 

01. Aktuell geht bei den Livecams die Post ab

Webcamsex gibt es schon so lange, wie es Webcams gibt. Selbst vor den uralten Pixelkameras haben sich Leute nackig gemacht. Man konnte zwar nicht viel sehen, aber das war egal. Heute, mit hochauflösenden Kameras und 4k-Streamingqualität, macht das alles noch mehr Spaß. 

Die meisten Girls streamen aus ihrem Schlafzimmer heraus, wo sie sich ein kleines Studio eingerichtet haben. Camsex erreicht immer höhere Qualitäten – bildtechnisch, aber auch inhaltlich!  (Bildnachweis: © Vonkara1 – istockphoto.com)

Es war nie einfacher, als hübsche Frau Geld zu verdienen. Es reicht völlig, die Laptopkamera aufs eigene Bett zu richten und loszuflirten. Genau das ist auch der Grund, weswegen sich viele Girls zum Webcamsex hingezogen fühlen. Selbst für absolute Amateure ist es gar kein Problem, erotische Szenen aufzunehmen und per Internet in die Welt zu tragen. Für viele ist es ein regelrechtes Hobby geworden, vor der Webcam zu strippen. Ich kenne Girls, die sich mit Begeisterung in Themen wie Lichttechnik, Kamerasysteme und Bildschnitt einlesen, um noch bessere Sex-Streams bieten zu können.

Dazu kommen noch die Frauen, die normalerweise als Escort oder im Puff arbeiten würden und aktuell auf Abstand gehen. Für viele ist der Weg vor die Livecam der logische Schritt während der Corona-Beschränkungen. Diese Damen haben viel Erfahrung darin, erotische Stimmung zu erzeugen und aufrechtzuerhalten. Für uns Freier ist das ein guter Kompromiss, um den Kontakt in der aktuellen Zeit zu pflegen. 

Kurz gesagt: Es gibt eine riesige Nachfrage nach Online-Sex und ein entsprechend buntes, vielfältiges Angebot

02. Sie sind (meistens) billiger als ein Bordellbesuch

Ein Bordellbesuch mit allem drum und dran kostet ungefähr 100 Euro. Du musst Dir schon Mühe geben, um diese Summe beim Webcamsex zu erreichen. Eine schöne Session kostet mich zwischen 20 und 50 Euro – je nach Abrechnungssystem und meiner Spendierlaune. 

Die Berechnung pro Minute ist relativ klar und transparent. Mit Trinkgeld, Geschenken, Extraservice, Privatnachrichten, ferngesteuerten Sextoys und anderen Extras kommt aber schon einiges zusammen. 

Es gilt dasselbe wie bei allen anderen Sachen, die Spaß machen: Übertreibe es nicht! Einige Camsex-Plattformen laden dazu ein, mehr Geld auszugeben als nötig. Die Abrechnung über Token soll Dich bewusst verwirren, damit Du mehr Geld locker machst. Behalte Dein Budget im Auge, wenn eine Livecam besuchen möchtest. 

Du willst wissen, wie man günstig Camsex haben kann? Ich habe die besten Tipps für Dich gesammelt, damit Du nicht zu tief in die Tasche greifen musst.

 

03. Du musst selbst nicht vor der Kamera

Nach fast einem Jahr Pandemie sehen wir alle ein bisschen rough aus. Völlig normal, dass Du da nicht unbedingt vor die Webcam treten möchtest. Gute Nachrichten: Musst Du auch nicht! Als Zuschauer in einem Online-Stream bleibst Du völlig anonym. Dein Input beschränkt sich auf Textnachrichten, die Du ins Chatfenster tippst. Die Girls lesen Deine Vorschläge und handeln entsprechend – besonders, wenn Du ein paar Coins als Trinkgeld springen lässt. 

Eine Besonderheit gibt es bei Livecam-Anbietern, wo mehrere Zuschauer im Stream mit einer Senderin sitzen. Wenn Du eher schüchtern bist, empfehle ich dieses Format. Wenn einige Gäste Geld dalassen, haben alle etwas davon. Die Atmosphäre gleicht eher einer Sexparty – aber das muss ja nichts Schlechtes sein. Ideal für Voyeure, die eine Livecam besuchen, um nur beim Camsex zu lauschen!

Du willst direkt mit der Dame interagieren? Dann empfehle ich Dir ein virtuelles Date mit einer Escortdame oder einem Camgirl, das diesen Service anbietet.

04. Außergewöhnliche Fantasien? Kein Problem!

Um eine Livecam besuchen zu können, brauchst Du keinen Computer, der zum Mond fliegen kann. In den meisten Fällen reicht ein Smartphone oder Tablet, um Zuschauer zu werden. (Bildnachweis: © Vonkara1 – istockphoto.com)

Selbst Damen mit ungewöhnlichen Vorlieben kannst Du vor der Livecam besuchen. Wie wäre es mit einer Luftballon-Show oder einer Sklavenerziehung per Webcam? Vielleicht ist es Dir unangenehm, Deine Fantasien im realen Leben auszuprobieren. Die Camshow ist im Prinzip ein kleiner Privat-Porno, der nur für Dich entsteht. Vielen Männern fällt es in diesem anonymen Setting leichter, ihre Fetische beim Namen zu nennen. Suche nach einer Anbieterin, die Deine Vorlieben teilt! Du bist garantiert nicht der einzige Mensch, der auf blaue Unterwäsche oder kreative Rollenspiele steht.

05. Kopfkino schlägt Handarbeit um Längen

Hose auf, Porno an, los geht's. Das ist das Standardprogramm, wenn es schnell gehen muss. Aber so wirklich befriedigend ist das nicht. Die Interaktion mit einer anderen Person macht den Sex ja erst richtig gut.

Für mich ist das einer der wichtigsten Gründe, wenn ich eine Livecam besuchen will. Das erotische Miteinander, die gemeinsame Sinnesreise, der sexuelle Austausch. Ich beobachte eine andere Person, die mit mir (und wegen mir!) Lust empfindet. Das heizt mein Kopfkino ordentlich an! 

Clubs in Deiner Nähe

Du willst eine Livecam besuchen? So einfach geht’s!

Haben Dich meine Gründe überzeugt, den Livesex vor der Webcam auszuprobieren? Prima! Dann erkläre ich Dir noch fix, wie Du Dich in einen geilen Chatraum einloggst. Natürlich sind die Abläufe je nach Plattform unterschiedlich. Aber ich kann Dir grob verraten, worauf Du Dich einstellen kannst.

  1. Der Telefonsex mit Kamera funktioniert am Handy und am PC. Es gibt sogar Hybridsysteme, bei denen Du eine Telefonsexnummer und dann über einen Code die Livecam besuchen kannst. Üblich sind Online-Chaträume, in denen die Dame Deiner Wahl vor der Kamera sitzt und 1-on-1-Chats oder Gruppenchats anbietet. 
  2. Oft hast Du die Wahl zwischen dutzenden Frauen, die gerade online sind. Neben Deinen optischen Vorlieben spielt auch die Erotik eine Rolle. Magst Du freche Girls oder erfahrene Damen? Mit den kostenlosen Freiminuten kannst Du Dich in verschiedene Chats einwählen und testen, ob die Chemie stimmt. 
  3. Einen Klick später hörst Du die schöne Stimme der Lady, die Dich in ihrer Livecam begrüßt. Sie führt Dich durch das Erlebnis, fragt nach Deinen Vorlieben und stellt auf Basis davon eine Show zusammen. Abgerechnet wird entweder per Coins oder pauschal pro Minute.

Meine Meinung zum Thema:

Ich finde Webcamsex richtig angenehm. Es ist natürlich kein Vergleich zu einem Bordellbesuch. Aber dafür gibt es andere Vorteile. Du musst Dir keine Gedanken um Deine Privatsphäre oder die Hygiene machen.  Ich kann mich spontan an den Computer setzen oder mich am Smartphone in eine Session einwählen. Und wenn ich es edel will, verabrede ich mich auf ein virtuelles Date mit meiner liebsten Escortdame. Hat auch was! 

Du willst heute noch eine Livecam besuchen? Susi.live schenkt Dir 100 Freiminuten, um den Webcam-Sex ganz unverbindlich auszuprobieren. Registriere Dich kostenlos über den Link im Banner und gönne Dir mehr als anderthalb Stunden Camsex der Extraklasse!*

*Angebot in Kooperation mit susi.live, 100 Freiminuten für Neukunden

SUSI-Live


Mehr zu dem Thema lesen

BordellEin Seitensprung kann schnell unschön enden, wenn du dich dumm anstellst.

5 Gründe, warum ein Besuch im Bordell besser ist als ein Seitensprung

Wenn Du fremdgehen willst, solltest Du dafür in den Puff gehen. Ich nennen Dir 5 Gründe, weswegen ein Seitensprung im Privaten eine schlechte Idee ist und verrate Dir, wie Du möglichst sicher, diskret und undramatisch fremdgehst. .

BordellManche Rotlicht-Mythen sind einfach nicht totzukriegen.

Die 6 größten Rotlicht-Mythen: Das ist die Wahrheit über Sex im Bordell

Über die Rotlicht-Welt gibt es unzählige Mythen und Vorurteile. Wollen Dir die Girls wirklich das Geld aus der Tasche ziehen? Sind alle Dominas Sadistinnen? Ich schaue mir die sechs größten Mythen an und verrate Dir die Wahrheit über den Sex im Bordell.

BordellSex-Positionen im Bordell können viele Formen annehmen.

Die besten Sex-Positionen im Bordell: Stellungswechsel inklusive!

Hast Du Dich schon einmal gefragt, welche Sexstellungen Dich im Puff erwarten? Reiterstellung, Sex von hinten oder doch das komplette Kamasutra? Ich beantworte Dir alle Fragen rund um den Stellungswechsel im Bordell.

BordellDie Zeit läuft: Wie lange der Sex im Bordell dauert, hängt von vielen Faktoren ab.

Bordellbesuch: Wie viel Zeit im Puff solltest Du einplanen?

Im Puff bezahlst Du für die Zeit, die Du mit der schönen Lady verbringst. Aber wie lange dauert der Sex im Puff oder im Laufhaus? Wie viel Zeit musst Du einplanen. Wie kurz ist zu kurz? Ich verrate es Dir im Blog!

BordellGetragene Unterwäsche ist ein heißer Fetisch und gar nicht so teuer

Getragene Unterwäsche kaufen: Duftende Lingerie von schönen Frauen

Viele Männer haben eine Schwäche für duftende, getragene Unterwäsche. Kein Wunder, dass es Frauen gibt, die diese Vorliebe mit größter Freude erfüllen. Ich verrate Dir, wie Du da herankommst und was Du beim Kauf beachten musst.

BordellAbzocke im Bordell ist ärgerlich, aber vermeidbar.

Abzocke in der Rotlichtszene: So schützt Du Dich!

Du hast keine Lust, zum Opfer von Abzocke in der Rotlichtwelt zu werden? Ob im Bordell oder bei Online-Angeboten: Vernunft ist immer ein guter Ratgeber. In meinem Sex-Blog erfährst Du alle Tricks der Anbieter und wie Du Dich schützen kannst.

BordellGirlfriend-Sex im Bordell ist eine verschmuste Angelegenheit

Girlfriend-Sex im Bordell: Verkuschelte Nummer

Viele Männer wünschen sich authentische Emotionen, wenn sie ins Bordell gehen. GF6 ist zärtlich, innig und so schön wie mit Deiner Freundin. Ich verrate Dir alles, was Du über Girlfriend-Sex mit einer Prostituierten wissen musst!

BordellSex mit Maske: So läuft der Sex während der Corona-Krise

Sex mit Maske: Wie läuft die Prostitution während Corona?

Sexarbeit ist endlich wieder erlaubt, aber die Prostitution während Corona unterliegt vielen Hygiene-Regeln. Unter anderem musst Du beim erotischen Kontakt eine Maske tragen. Ob sich der Sex mit Maske lohnt, erfährst Du im Sex-Blog!

BordellSexualbegleitung für Menschen mit Behinderung hat viele Vorteile.

Sexualbegleitung: Liebe für Menschen mit Handicap

Für viele Menschen mit Behinderung kann es schwierig sein, sexuelle Erfahrungen zu machen. Eine Sexualbegleitung kümmert sich um die körperlichen und emotionalen Bedürfnisse von Menschen mit Handicap. Was das kostet und welche Alternativen es gibt, erfährst Du im Blog.

BordellBlowjobs im Bordell gehören zum Starndard

Blowjobs im Bordell: Oralsex mit Deiner Prostituierten

Warm, feucht und entspannend: Einen Blowjob in Ehren kann niemand verwehren. Was kostet Oralsex im Bordell und wie läuft das ab? Ich verrate Dir in meinem Sex-Blog alles, was Du über Oralverkehr im Bordell wissen musst!

Teile diesen Artikel
Über den Autor

Redlight Guide

Ich bin Moritz, Dein Redlight Guide und Experte für Liebe, Lust und Zärtlichkeit gegen Geld. Ich bin seit einigen Jahren aktiv als Freier unterwegs und habe schon viele Erfahrungen machen dürfen. Im Sex-Blog teile ich mein Wissen und meine Erlebnisse mit Dir – ehrlich, tabulos und informativ.