© DanBrandenburg – istockphoto.com
Beitrag teilen:

Pegging: Das ist der ultimative Sex-Trend 2023

am

Jedes Jahr gibt es einen Sex-Trend, der die deutschen (und internationalen) Schlafzimmer in Atem hält. Zum Höhepunkt des Fifty Shades of Grey-Fiebers 2015 waren es BDSM-Spiele, 2020 während Corona haben alle über Webcamsex geredet. Der offizielle Sex-Trend 2023 stellt die Rollenverteilung beim Sex auf den Kopf: Pegging beschreibt die anale Penetration mit einem Strap-On. Hier erfährst du alles, was du darüber wissen musst.

So funktioniert der Sex-Trend Pegging

Pegging ist laut der Pornoseite Clips4Sale der Fetisch des Jahres 2023. Die Popularität der Suchanfrage wächst seit Jahren stetig und hat sich allein im letzten Jahr verdoppelt. Zu verdanken haben wir das dem Getuschel aus dem britischen Königshaus: Prinz William soll angeblich als „Prince of Pegging“ eine heiße Affäre inklusive sexuellem Rollentausch führen. Ob das stimmt, ist unbekannt – aber es hat definitiv das Interesse vieler Beobachter geweckt.

Technisch gesehen ist Pegging kein Fetisch, sondern eine Sexpraktik, die vor allem in heterosexuellen Beziehungen zum Einsatz kommt. Normalerweise gibt die Anatomie vor, wer penetriert wird und wer in die aktive Rolle beim Sex schlüpft. Wir leben jedoch im Zeitalter von Kreativität und Silikon-Sextoys – wir lassen uns von unbedeutenden Details wie der körperlichen Ausstattung nicht den Spaß vermiesen!

Ein Strap-On ist ein Dildo, der mit einem Konstrukt aus Riemen und Schnallen am Unterkörper befestigt werden kann – an der Position, wo sich bei anderen Leuten der Penis befindet. Damit sind ganz andere Konstellationen im Schlafzimmer möglich: Zum Beispiel Analsex, bei dem der Mann empfangen darf. Ohne einen zweiten Penis wird das normalerweise schwierig. Schade, denn die Prostata gilt als „G-Punkt des Mannes“ und soll besonders intensive Höhepunkte auslösen.

Pegging ist aktuell nicht nur in aller Munde (beziehungsweise in aller After), weil die royale Gerüchteküche brodelt. Immer mehr Frauen kosten ihre dominante Seite aus und finden Interesse am Spiel mit verschiedenen Rollen, Identitäten und Sexpraktiken. Und für Männer ist es ein großer Gewinn, das Vergnügen ohne Vorbehalte zu genießen und sich damit emotional (und körperlich) verwundbar zu zeigen.

Der Sextrend des Jahres ist eine gute Gelegenheit, um offen und neugierig die eigenen Fantasien zu erkunden. In einem Domina-Studio in deiner Nähe findest du Expertinnen für die erotische Wunscherfüllung. Entdecke jetzt die Möglichkeiten im Redlight Guide!

Teile diesen Artikel
Über den Autor

Conny Dachs

Moin, ich bin Conny! Wahrscheinlich hast du schon einige Pornos mit mir geschaut. Also, vermutlich nicht wegen mir, aber das ist ja egal! Aber auch abseits vom Filmset ist Sex meine große Leidenschaft. Als Redlight Guide versorge ich dich mit allen Informationen und News aus der Rotlichtszene. Tiefe Ausschnitte, sexy Einblicke: Tabus gibt es bei mir keine!